Fellfarben K-Serie – schwarz, gestromt, A-Serie

Die Gene am K-Locus entscheiden ob ein Hund schwarzes Fell hat oder auch andere Muster (wie lohfarbene Abzeichen oder sable) haben kann. Es sind 3 Allele bekannt:

KB – dominantes schwarz, einfarbig schwarz

kbr– gestromt (br=brindle)

ky – die Farbmuster der A-Serie werden zugelassen – die Allele der A-Serie bestimmen die Farbe

 

KB – dominantes schwarz

Das Allel KB unterdrückt die Farbgebung durch die A-Serie. Das bedeutet, dass die Allele der A-Serie zwar vorhanden sind, aber im äusseren Erscheinungsbild nicht sichtbar sind, statt dessen ist der Hund schwarz. Ein Hund mit dominanten schwarz kann diese Farbvielfalt also in sich tragen und weiter vererben, im Gegensatz zum rezessivem schwarz ‚aa‘ auf dem A-Locus.

KB führt zu einem schwarzen Hund. Es unterdrückt die Gene der A-Serie, jedoch nicht die Allele anderer Serien. Sind zusätzlich auch noch weisse Abzeichen vorhanden, so ist der Hund optisch natürlich zweifarbig (siehe Foto). Ein Hund mit KB und zusätzlichem Allel für die Merlezeichnung ist merlefarbig, ein Hund mit KBKB und zusätzlich den Allelen ‚ee‘ ist rot, mit ‚bb‘  braun und mit ‚dd‘ blau. So wird die Fellfarbe trotz KB auch an anderen Genorten bestimmt.

Typische Rassen für diese Farbe sind schwarze Labrador Retriever, Flat Coated Retriever, Curly Coated Retriever, Neufundländer, Cocker Spaniel, Border Collies, Australian Shepherds usw.

dominant-black dominantes-schwarz
Labrador Australian Shepherd (black bi)

 

kbr – brindle, gestromt

Bei der gestromten Fellzeichnung handelt es sich um dunkle Streifen in der jeweiligen Grundfarbe (schwarz, braun oder blau), die Streifen verlaufen entsprechend der Richtung der Muskulatur. Das Muster kann zusammen mit einer dunklen Maske auftreten (Bsp. Deutsche Dogge). Bei Hunden mit lohfarbenen Abzeichen zeigt sie das gestromte Muster nur auf den lohfarbenen Abzeichen, obwohl die Stromung überall vorkommt (Bsp: Bullterrier). Typische Rassen für die gestromte Fellzeichnung sind Boxer, Deutsche Doggen, Französische Bulldoggen, Whippets, Staffordshire Terrier, Akita Inus usw.

 

 

gestromt brindle
gestromte Deutsche Dogge mit Maske gestromter Whippet mit piebald Scheckung (siehe S-Serie)
brindle-staffordshire brindle-akita
Staffordshire Terrier gestromt brindle Akita Inu

 

ky – Die A-Serie kann ausgeprägt werden

ky lässt die Ausprägung der Allele der A-Serie zu! Da ky rezessiv ist, muss der Hund reinerbig auf ky sein (also ‚kyky‚), damit die A-Serie sich ausprägen kann. Bei einem Hund mit KBky setzt sich das dominante KB durch.

Wenn ein Hund also kyky, dann bestimmt die A-Serie seine Fellfarbe.

-> A-Serie

 

 

© J. Junge/ www.Hundeseite.de

 

 

Teilen:

Kommentar hinterlassen