American Cocker Spaniel

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Herkunftsland:american cocker spaniel amerikanischer cocker
USA

FCI-Nummer:
Gr.8, Sek. 2/ Nr. 167

Schulterhöhe:
35-38cm

Gewicht:
Zwischen 10 und 12kg

Fell:
Das Haar am Kopf ist typischerweise kurz und fein, am Körper mittellang mit reichlich Unterfell. Weiterhin sind die Brust, der Bauch, der Behang und die Rückseiten der Läufe gefedert.
Das Fell erscheint insgesamt seidig und glatt oder leicht gewellt und sollte nur getrimmt werden.

Farben:
Hierbei gibt es die zwei Varianten einfarbig und mehrfarbig.

– einfarbig: hierbei überwiegen Schwarz oder Schwarz-Loh Schattierungen sowie sämtliche Variationen von Creme bis Dunkelrot
– mehrfarbig: Die Farben sind deutlich voneinander unterscheidbar, es muss jedoch weißes Fell vorhanden sein. Zusätzlich sind Farben von Creme bis Dunkelrot bis hin zu Braun oder „Schimmel“ möglich.

Haltung/Wesen:

Aufgrund seiner Rasseursprünge besitzt der Amerikanische Cocker Spaniel einen angeborenen Jagdtrieb. Er kann jedoch wegen seines häufig üppigen Fells nur schwer zur Jagd eingesetzt werden. Daher müssen Halter diese Hunderasse andere Möglichkeiten für eine ausreichende Bewegung und Beschäftigung des Vierbeiners suchen. Wird darauf geachtet, dass die Befederung nicht zu enorm ausfällt und damit die Bewegung eingeschränkt wird, ist er aber auch als Jagdhund möglich. Denkbar wären Amerikanische Cocker Spaniel außerdem als Begleithunde oder Familienhunde. Häufig werden sie auch als Showhunde gehalten.
Generell ist diese Hunderasse sehr umgänglich, fröhlich und sanft und von einem ausgeglichenen Temperament. Insofern die Hunde mit Kindern aufgewachsen sind oder an Kinder gewöhnt werden, verstehen sie sich auch gut mit selbigen. Wichtig ist dabei jedoch vor allem eine konsequente Erziehung, da die Amerikanischen Cocker Spaniel wie alle Hunde mit Jagdtrieb einen ausgeprägten Dickkopf haben können.

Teilen:

Kommentar hinterlassen