Banter Bulldogge – Banter Bulldog

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Banter Bulldogge - Banter Bulldog
Herkunftsland:
USA

FCI-Nummer:
nicht FCI anerkannt.

Entstehung:
Die Banter Bulldogge entstand bei dem Versuch der Rückzüchtung des Brabant Bulldog (Brabantse Bullenbijter). Dabei wurde der Deutsche Boxer mit verschiedenen Amerikanischen Bull-Rassen gekreuzt. Das dabei Rassen wie American Bulldog, American Staffordshire Terrier und Pitbull Terrier beteiligt waren ist diesen Hunden anzusehen. Das Aussehen ähnelt der Ursprungsrasse des Deutschen Boxers.
In den USA wird er zunehmend beliebter.

Schulterhöhe:
ca. 56 cm

Gewicht:
keine Angaben

Farben:
In alles Schattierungen von fawn, rot, braun, Brindle und schwarz; mit oder ohne weiße Abzeichen.

Fell:
kurz und glatt, ohne Unterwolle.
Ohren und Rute bei manchen Hunden kupiert.

Verwendung:
Gebrauchs- und Familienhund

Wesen/Erziehung:
Die Banter Bulldogge ist ein leistungsfähiger Arbeitshund, der schnell dazu lernt. Sie ist temperamentvoll, energisch und wachsam. In der Familie sind diese Hunde freundlich und anhänglich. Eine intensive Sozialisation ist wichtig für ein problemloses Zusammenleben.

Haltung:
Der sportliche Hund ist aufgrund seiner Eigenschaften sehr gut für diverse Hundesportarten geeignet.
Für sportliche Menschen ist die Banter Bulldogge ein guter Begleiter.

Gesundheitliche Probleme:
Die Banter Bulldogge ist gesünder als ihre Ausgangsrassen.

Teilen:

Kommentar hinterlassen

2 Kommentare