Anzeige:

Bologneser

Herkunftsland Bologneser
Italien

FCI-Nummer
FCI-Gruppe 9 (Gesellschafts- und Begleithunde) Sek. 1/196

Schulterhöhe
Rüde 27-30 cm
Hündin 25-28 cm

Gewicht
Rüde 2,5-4 kg
Hündin 2,5-4 kg

Anzeige:

Verwendung
Begleithund, Familienhund

Farben
weiß

Fell
Der Bologneser hat ein langes und lockiges Fell, welches dem eines Pudels ähnelt.

Wesen
Die Hunde sind sehr ruhig, anhänglich und kinderlieb. Sie sind der perfekte Familien- und Wohnungshund. Zwar sind die Tiere meist ruhig, aber dennoch haben sie auch Temperament. Des Weiteren sind sie menschenbezogen und auch wachsam.

Haltung
Die Hunde gelten als anpassungsfähig und brauchen nicht viel Auslauf. So sind sie perfekt für die Stadthaltung. Etwas mehr Zeit braucht die Fellpflege, tägliches Bürsten sollte Programm sein. Die Tiere sollten des Weiteren auch regelmäßig gebadet werden. Und auch die Augen der Hunde brauchen Pflege, sie müssen regelmäßig gesäubert werden.

Rassespezifische Krankheiten/Lebenserwartung
Die Rasse gehört zu den Zwerghunderassen. Wie bei vielen dieser Rassen, haben auch die Bologneser oft eine lockere Kniescheibe (PL). Des Weiteren neigen die Hunde zu Zahnstein, daher sollten auch die Zähne gut gepflegt werden. Die Rasse kann bis zu 12 Jahren alt werden.

Foto: ©Jan Gross/Fotolia

Anzeige:

Teilen:

Kommentar hinterlassen