Border CollieBorder CollieBorder CollieBorder Collie

Herkunftsland:Border Collie
Großbritannien

FCI-Nummer:
1.1./ 297

Schulterhöhe:
Idealhöhe 53 cm, Hündinnen meist kleiner

Farben:
Erlaubt sind viele Farben, ein übermässiger weissanteil ist jedoch nicht erwünsch. Typische farben sind schwarz-weiss, braun-weiss, rot, schwarz, blau, blue merle und red merle. Die Nase ist schwarz, braun oder grau und passt zur Fellfarbe.

Fell:
Anerkannt sind 2 Fellvarianten, mäßig lang und kurzhaarig. Das Deckhaar ist dicht und die Unterwolle weich.

Verwendung:Border Collie

als Hütehund und Viehtreiber

Wesen:
Der Border Collie ist ein sehr aufmerksamer, aufgeweckter Hund mit einem enormen Arbeitseifer, der leider zu oft unterschätzt wird! Diese temperamentvollen Hunde sind hochintelligent und lernen sehr schnell dazu.
Ein Border Collie ist durch und durch ein Hütehund und will stehts gefordert werden.

Haltung:
Aufgrund ihres starken Arbeits- und Hütetriebs eignen sie sich kaum als Familienhund. Der Border Collie will arbeiten! Ohne die richtige Beschäftigung können diese Hunde nicht ausreichend gefordert werden, was unweigerlich zu Problemen führt! Sie suchen sich aufgrund starker Unterforderung schnell Ersatzhandlungen und beginnen Personen (oft Kinder) oder Gegenstände zu hüten, oder zeigen zunehmend Fehlverhalten (Aggressionen usw.)

 

 

 

Border Collie

Galerie: