Anzeige:

Dogo Argentino

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Dogo Argentino
Herkunftsland:
Argentienien

FCI-Nummer:
2.2./ 292

Schulterhöhe:
Rüden: 62-68cm
Hündinnen: 60- 65 cm

Fell:
kurz, glatt und weich

Anzeige:

Farbe:
Weiß, ein kleiner dunkler Fleck um das Auge ist erlaubt. Das Nasenpigment ist schwarz.

Haltung:
Der temperamentvolle Hund braucht viel Bewegung und Beschäftigung. Hundeerfahrung ist bei Dogos erforderlich um mit ihren starken Charakter umgehen zu können. Nicht für Zwingerhaltung geeignet. Gelegentlich kommt Taubheit vor, deshalb sollte beim Kauf eines Welpen das Gehör geprüft werden.

Wesen/Erziehung:
Dogos sind freundliche, gutmütige Hunde. Sie haben einen starken Charakter, sind selbstsicher und nervenfest. Sie brauchen daher eine konsequente Erziehung. Der Dogo Argentino neigt zur Dominanz gegenüber anderen (vor allem gleichgeschlechtlichen) Hunden. Außerdem hat er einen gewissen Jagdinstinkt und ist recht Wachsam.

Anzeige:

Teilen:

Kommentar hinterlassen

3 Kommentare

  • hallo, habe vor ca 3 wochen eine dogohündin (mix? ) bekommen so ein lieber hund versteht sich auch super mit meiner schäferhündin hab nur ein problem sie reagiert null auf mich wenn wir draußen sind rufen pfeiffen schreien.. keine ahnung. wer kann mir evtl tipps geben???? wäre super danke mfg

  • Haltung:
    Der temperamentvolle Hund braucht viel Bewegung und Beschäftigung. Hundeerfahrung ist bei Dogos erforderlich um mit ihren starken Charakter umgehen zu können. Nicht für Zwingerhaltung geeignet. Gelegentlich kommt Taubheit vor, deshalb sollte beim Kauf eines Welpen das Gehör geprüft werden.

  • Servus,

    häng ihn eine lange schleppleine um, und rufe ihn immer wieder zu dir her. Kommt er sofort zu dir zurück, bestätige in mit einem leckerli.
    Ansonsten hole in mit der leine zu dir zurück. Unter nimm viel mit ihm, somit sieht er dich sowiso als Rudelführer an, dann erledigt sich vieles von selber.

    Wichtig ist …
    Verhalte dich ruhig aber bestimmend, dann bist du auf dem besten Weg ein guter Rudelführer zu werden!
    Hast du die Instinke des Hundes im Griff, hast du den Hund im Griff!

    Gruß von Hans aus Bayern