Leonberger

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Leonberger

Herkunft:
Deutschland

FCI-Nummer:
2.2/145

Schulterhöhe:
Rüden: 72-80 cm
Hündinnen: 65-75 cm

Gewicht:
Rüden: ca. 50-70 kg
Hündinnen: 45-60 kg

Farben:
Löwengelb, rot, rotbraun, sandfarben (fahlgelb, cremefarbig) und alle Kombinationen zwischen ihnen, mit schwarzer Maske. Schwarze Haarspitzen sind zulässig. An einigen Stellen ist das Fell heller (Rute, Läufe, Hals und Bauch).

Fell:
Das Fell ist lang und anliegend.

Wesen:
Der Leonberger eignet sich gut als Familienhund. Er zeichnet sich besonders durch ruhe und Gelassenheit aus. seine Reizschwelle ist sehr hoch, so schnell bringt ihn nichts aus der Ruhe.
Der Leonberger gilt als selbstsicher, besitzt aber dennoch eine hohe Unterordnungsbereitschaft und lernt schnell.

Haltung:
Aufgrund seiner Grösse benötig der Leonberger viel Platz.

 

Galerie:

Teilen:

Kommentar hinterlassen

4 Kommentare

  • Jeden Tag verbringen wir mit großer Freude unser Leben, mit einem Leonberger an unserer Seite. Wer einmal dieser Rasse verfallen ist, kommt nie wieder davon los. Leos sind einzigartige, selbstbewußte, in sich ruhende Hunde. Sie lieben ihre Menschen, wollen immer mit dabei sein und ein voll integriertes Familienmitglied werden. Wenn man sie gut umsorgt, danken sie es mit unendlicher Treue und Liebe.

    Man kann auch ohne Leos leben, es ist aber nur halb so schön!

    Carola & Samba

  • In Portugal an einem Strand, Flußmündung und Parkplatz hat mich ein herrenloser, wunderbarer Leonberger, starker, ruhiger Charakter (mit Halsband – entweder entlaufen oder ausgesetzt, ca. 5-8 Jahre alt) an 2 Tagen auf Wanderungen begleitet. Er wird gelegentlich von Restaurantbesitzern mit Resten gefüttert und ist lt. ihrer Aussage seit ca. 2 Jahren!! dort. Ich erwäge, ihn durch „Pfotenhilfe Portugal e.V.“ nach Deutschland bringen zu lassen. Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Situation, ist eine so lange Reise für das Tier erstrebenswert, um (s)einen neuen Menschen zu haben und gepflegt zu werden oder kann sich ein Leonberger ohne Mensch arrangieren?

  • Noch einmal Samba, fast vier Jahre später, nach unten stehendem Eintrag. Mittlerweile ist unsere Samba sechs Jahre alt. Die jugendlichen Dummheiten liegen leider weit hinter uns. Samba ist eine stolze und wunderschöne, gesunde und lebensfrohe, voll entwickelte Hündin geworden und steht in ihrer ganzen Pracht. Weiterhin freue ich mich jeden Tag, das es sie gibt. Leos, die sanften Riesen, die ihre Freude und Liebe an die Menschen geben, die sie achten und umsorgen, sie gerne in ihrer Nähe haben.

    • Mein Enzo wird bald 7 und ihm hat – zu meiner großen Freude – noch niemand gesagt, dass die Pubertät vorbei ist! Er ist ein sanftmütiger Clown, der sämtliche gebrochenen Herzen heilt, um sie dann gleich zum Schmelzen zu bringen. Allerdings mag er die Fellpflege leider nicht – wenn er so gar keine Lust hat sich kämmen zu lassen, weint er auch gern mal laut und gequält. Da hilft dann nur ein dickes Frauchenfell oder eben auch mal der beherzte Griff zur Schere. 😉