Norwegischer Elchhund

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Herkunftsland: Norwegischer Elchhund - Norsk Elghund
Norwegen

FCI-Nummer:
5.2/ 242 (grauer Elchhund)
286 (schwarzer Elchhund)

Schulterhöhe:
Grauer Elchhund:
Rüden : Idealgrösse 52 cm
Hündinnen: Idealgrösse 49 cm

Schwarzer Elchhund:
Rüden : 46 – 49 cm, Idealgrösse 47 cm
Hündinnen: 43 – 46 cm, Idealgrösse 44 cm

Gewicht:
Rüden und Hündinnen: bis 24 kg

Farben:
Grauer Elchhund:
Grau in verschiedenen Nuancen. Die schwarzen Spitzen der Deckhaare bestimmen die Tönung. An Brust, Bauch, Gliedmassen, Unterseite der Rute, unter dem Ansatz der Rute und an den „geschirrförmigen Abzeichen“ ist das Haar heller.

Schwarzer Elchhund:
Glänzend schwarz. Ein wenig Weiss kann an Brust und Pfoten toleriert werden.

Fell:
Mittellang; dickes, grobes, reichliches Deckhaar ohne Locken. Dicht am Körper anliegend.

Verwendung:
Jagdhund zur Elchjagd

Wesen/Erziehung:

Norwegische Elchhunde sind mutige, unerschrockene Hunde voller Energie. Von Natur aus sind sie recht eigenständig. Der ausdauernde und kräftige Hund ist ein sehr guter Jagdbegleiter. Mit liebevoller Konsequenz lässt sich der Elchhund relativ gut erziehen. Haus und Hof werden zuverlässig bewacht. Aufgrund ihrer Verwendung haben Elchhunde einen ausgeprägten Jagdtrieb.

Haltung:
Ein jagdlich geführter Elchhund ist ausgeglichen und ausgelastet. Wird er nicht jagdlich geführt sollte unbedingt für Ersatzbeschäftigung gesorgt werden. Der Elchhund hält sich gern im Freiem auf, sein Fell ist wetterfest.

Teilen:

Kommentar hinterlassen