Saluki

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Herkunft:saluki
Mittlerer Osten

FCI-Nummer:
10.1/269

Schulterhöhe:
60-70 cm

Gewicht:
13-30 kg

Farben:
cremefarben, schwarz, Schokobraun, rot, black & tan; black & silver , fawn, gescheckt, tricolor und grizzle, bei fast allen Farbvarietäten mit oder ohne Maske. Weiss mit Flecken (Schecken).

Fell:
Zwei Typen:
– Befedert: kurzhaarig mit langen Haare an Läufen, Ohren und Rute
– Kurzhaarig: komplett kurzhaarig

Verwendung:
ursprünglich zur Jagd gezüchtet

Wesen:
Der sensible Saluki ist treu und anhänglich, Fremden gegenüber verhält er sich jedoch reserviert und zurückhaltend. Salukis sind keine Hunde die sich zum absoluten Gehorsam erziehen lassen. Auf einen ausgeprägten Jagd- und Hetztrieb sollte man sich einstellen.

Haltung:
Als Windhund benötig der Saluki sehr viel Auslauf. Ein Haus mit Garten währe ideal, ersetzt aber keines falls den Auslauf!

Teilen:

Kommentar hinterlassen

1 Kommentar

  • Ich habe selbst einen Saluki und ich weiss dass das mit dem Auslauf nicht ganz stimmt.
    Wir haben einen sehr großen Garten und ein Paar Runden im Garten zu flitzen reicht ihr schon…
    Außerdem ist unsere ausgesprochen klug und kann über 20 Tricks.
    Obwohl jedet sagt Windhunde seien dumm oder gar für nichts anderes zu gebrauchen als Rennen und Ausstellungen.
    Sie lässt auch alles mit sich machen…( wenn ich so etwas tun würde dann könnte ich sogar mit ihr aus einem Napf essen.) ; )
    Gebissen oder Gezwickz hat sie auch noch keinen und der Abruf klappt hervoragend.
    P.S. An alle die noch keinen Hund haben, ich würde einen Saluki empfehlen. ( auch für Anfänger geeignet. )
    😀 😉