Dogdancing

Dogdancing ist eine recht neue Sportart aus den USA. Anders als bei Agility gibt es kein Reglement.

Ziel ist es unter anderem eine möglichst perfekte Darbietung zusammen mit seinem Hund zu zeigen. Bei diesem Teamsport wird von Hund und Halter eine Choreographie geboten. Man benötigt dabei keine Sportgeräte, somit ist es eine gute Möglichkeit den Hund kostengünstig und jeder Zeit ein wenig Abwechlung und Auslastung zu bieten.

Der Hund wird vom Hundehalter über Körpersprache und Kommandos gelenkt. Dogdance fördert die sowohl dir Bindung, als auch die Kreativität von Mensch und Hund! Aufgrund der Vielfätigen Tanzfiguren  eignen sich fast alle Rassen und sogar ältere Hunde für Dogdance.  Dogdancing wird in vielen Hundeschulen und Vereinen angeboten. Dogdancing-Shows sind vor allem auf internationalen Ausstellungen zu sehen.

dogdancing

Teilen:

Kommentar hinterlassen