Anzeige:

ED – Ellenbogendysplasie

Ist eine chronisch verlaufende, schmerzhafte Veränderung des Ellenbogengelenks. Besonders häufig sind schnellwüchsigen Rassen betroffen (z.B.: Retriever, Rottweiler, Sennenhunde). Unter ED werden mehrere Erkrankungen des Ellenbogengelenks zusammengefasst (OCD, FPC, IPA). Die Entwicklungsstörung ist vererbbar und nicht heilbar. Gefördert wird die Erkrankung durch Überanstrengung durch zu lange Spaziergänge, Treppensteigen oder Fahrrad fahren (vor allem im Welpen- und Junghundealter) und zu gehaltvolle Nahrung.

OCD:
Osteo Chondrosis Dissecans des medialen Abschnittes des Trochanter Humeri
Osteochondrose am Humers Kopf, vereinfacht: Knorpel-Knochen-Erkrankung.

Ensteht durch fehlende Verknöcherung der Knorpel während der Wachstumsphase. Es kann zur Ablösung des Knorpels von der Unterschicht kommen. Zu reichhaltiges Futter (sehr hoher Calciumgehalt) fördert OCD.

Anzeige:

FPC:
Fragmentierter Processus Coronideus medialis (gebrochener innerer Kronenfortsatz genannt)

IPA:
Isolierter Processus Anconaeus ( Der Krümmungsfortsatz des Ellenbogenhoeckers ist lose)

Betroffene Rassen: Rottweiler, Labrador, Golden Retriever, Berner Sennenhunde Bernhardiner, Dt. Schäferhund, Chow Chow,
Vererbbar? Zum Teil Ja. Zum Teil wird es auch erworben
Behandelbar? Nicht heilbar, durch Op aber Verbesserung möglich
Diagnose Röntgenaufnahme
Anzeige:

Teilen:

Kommentar hinterlassen

1 Kommentar

  • hallo, mein hund der Bobby ist jetzt ca. knapp 7 monate alt er hingt am rechten bein und hinten links auch wir wissen noch nicht was das ist wir waren schon beim tierartzt und die haben festgestellt das es eine ellebogen entzündung sein kann aber sie wissen es eben nicht genau unsere hund ist ziemlich verspielt wie alle welpen er kann kaum noch raus muss sich bis freitag noch schonen und bekommt tabletten aber seine schmerzen hat er noch nur er hampelt so viel rum und das humpeln wird immer schlimmer das ist jetzt sogar schon das er im gehen humpelt wir wissen echt nicht mehr was wir machen sollen und eine op kommt uns nicht in frage da wir das geld garnicht da für haben .- Das CT kostet 300€ die OP würde dann 650€ kosten und das röntgen hat auch schon 100€ gtekostet das sind dann über 1000€ dafür arbeite ich einen monat was sollen wir machen