1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Barf

Dieses Thema im Forum "Jack Russell Terrier Forum" wurde erstellt von gusty, 4. Februar 2013.

  1. gusty

    gusty

    Mitglied
    Registriert:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    unna
    Hallo Leute.
    Kann mir jemand von euch was über BARFen erzählen?
    Ist das kompliziert? Wo kaufe ich die Produkte am besten?
    Lg. Gusty.
     
  2. Anzeige



    sehen keine Werbung.
  3. Lex

    Lex

    Gesperrt
    Registriert:
    26. April 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland Kreis NK
    Für mich ist Rohfütterung das Non plus Ultra. Näheres ist einfach über Suchmaschinen zu erfahren. Wichtig ist, dass die Umstellung auf Rohfutter langsam erfolgt, um Verdauungsproblemen vorzubeugen. Ansonsten kaufe ich mein Futter en gros im Net und bin schon seit Jahren sehr zufrieden. Angst zu haben wegen Mangelernährung braucht man nicht. Man sollte einfach nicht zuviel Boä mit der Fütterung machen, da der Schnuffel in freier Natur auch nicht auf den Vitamin und Mineralstoffmangel hingewiesen wurde und trotzdem prima klar gekommen ist. Auf den Einkaufsseiten kann man auch alles über Zusatzstoffe nachlesen.
     
  4. doggi

    doggi

    Mitglied
    Registriert:
    6. April 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich wieder ein Thema, bei dem jeder eine andere Meinung hat :D Ich würde hier als aller erstes meinen TA kontaktieren. Kommt ja bestimmt auch auf den Hund an.
    Zahlreiche Anlaufstellen, wo man das Futter (ohne schlechtes Gewissen) herbekommt gibt es auch. Hierfür würde ich dann auf die Erfahrungsberichte erfahrener Forenmitglieder vertrauen ;) SO würde ich vorgehen!
     
  5. Lex

    Lex

    Gesperrt
    Registriert:
    26. April 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland Kreis NK
    Zwei Fragen hätte ich denn mal:
    1. Wie erkennt der TA auf Grund seiner Ausbildung, dass der Hund für Rohfütterung geeignet ist ? (es sei denn der Hund hat infolge seines hohen Alters, seine Zähne verloren, oder benötigt aus Gesundheitsgründen spezielle Nahrung)
    2. Was hat die Rohfutterbeschaffung mit dem Gewissen zu tun ?
     
  6. Qoldlady

    Qoldlady

    ♡Lovepo!nts♡
    Registriert:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    4.370
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Im Grünen
    ...außerdem gibt es viele TÄ, die Provisionen kassieren, wenn sie Fertigfutter vermitteln.
     
Die Seite wird geladen...