Hilfe,er läßt sich nicht von Fremden anfassen

Kathinka

Mitglied
ich habe einen AussieRüden der ist jetzt 15 Monate alt, er ist ein ganz netter freundlicher kleiner Kerl.
Aber wir haben ein großes Problem, er läßt sich von keinem fremden Menschen anfassen, wenn wir nicht gerade Obedience machen möchten wäre das ja auch weiter kein Problem, aber das ist ja die erste Übung Stehen mit betasten, und da wird es schwierig !!!
Er läßt sich auch nicht mit Futter locken, ist nun echt schwer für mich das zu üben, wenn wir an den Hund nicht rankommen. Wenn ich jemanden gefunden habe der anfassen soll dann zieht er die Lefzen kraus , knurrt und weicht zurück, was mach ich blos.......ich bin für jeden Tip dankbar :confused:

Gruß Kathi
 

RapDee

Altbekanntes Mitglied
vielleicht ersteinmal mit obedience aufhören und andere hundesportart aussuchen .. vielleicht stresst den kleinen diese situation .. und du solltest langsam anfangen mit allem locken was geht lieblingsspielzeug lieblingsfutter wenn alles nicht klappt dann würde ich vielleicht mal versuchen (mit maulkorb) einen anderen fremden mit dem hund arbeiten lassen .. und immer schön wenn was klappt wenn es nur bei fuß gehen oder sitzen ist immer schön ein leckerchen rein und dann immer mal wieder versuchen eine nächste fremde person dazuzuholen ..
 

Ähnliche Themen


Oben