Plötzliche Verhaltensänderung

sissi1503

Neues Mitglied
Hallo,
meine Shih Tzu Hündin Sissi wird im März 12 Jahre alt und war immer ein sehr gemütlicher Hund. Kurze Spaziergänge (bei gutem Wetter), viel Schlaf, viele Streicheleinheiten und gutes Essen.
Früher war es so: Sie bekommt dreimal am Tag etwas zu essen, schläft aber gerne mal bis 9/ 10 Uhr und frühstückt dann erst. Sie winselt, wenn sie raus in den Garten will oder die Treppe hoch- oder runter getragen werden will und freut sich wenn sie um 12 Uhr und 18 Uhr ihr Essen und ihr abendliches Leckerli bekommt.
Doch seit einigen Monaten hat sich ihr Verhalten geändert. Sie schläft frühs bis höchstens 5 Uhr und bellt solange, bis sie ihr Frühstück bekommt. Ab elf Uhr fordert sie ihr Mittagessen ein, Abendessen ab vier Uhr. Wenn man ihr nichts gibt, wird sie zornig, bellt, winselt, schnappt nach einem. Aber auch nachdem sie ihr Essen bekommen hat, geht es so weiter: ständig wird geweint und gewinselt. Auf Versuche mit ihr spazieren zu gehen, sie zu streicheln/ kuscheln oder mit ihr zu spielen reagiert sie zornig und schnappt weiterhin. Sie fordert rund um die Uhr ein Essen oder Leckerli ein und wird unausstehlich und wahnsinnig anstrengend, wenn man ihr nichts gibt.
Auch so ist sie ungeduldig (?) geworden, z.B. wenn sie die Treppe hoch/ runter will und nicht jemand innerhalb von einer Minute kommt, wird gebellt. Sie bellt auch oft in der Nacht stundenlang und lässt sich nicht beruhigen.
Ich versteh nicht woher diese plötzliche Verhaltensänderung kommt, ich erkenne meinen lieben und gemütlichen Hund teilweise gar nicht wieder.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder hätte Tipps für mich?
Vielen Dank schon mal!
Liebe Grüße
 

Rolf

Mod-Admin
Teammitglied
So aus der Ferne lässt sich das schlecht beurteilen. War diese Verhaltensänderung von Sissi tatsächlich so plötzlich? Meistens ist das ein längerer Prozess, wobei so nach und nach das Verhalten der Fellnase schlimmer und schlimmer wird.

Auf den ersten Blick scheint Sissi Dich dominieren zu wollen und/oder die Rudelführerin werden zu wollen. Dies würde erklären, warum Sissi so einfordernd ist, frei nach dem Motto "hey Mensch, mach hinne ich hab`s mehr als eilig und nun alles ziemlich plötzlich!".
 

Rolf

Mod-Admin
Teammitglied
Was mir noch eingefallen ist. Vielleicht heischt Sissi auch nur nach mehr Aufmerksamkeit.

Dieses unerwünschte Verhalten von Sissi solltest Du im Ansatz unterbinden, und das sehr konsequent. Dann ändert sich wahrscheinlich ihr Verhalten wieder.
 

Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
Elffinchen 40 Hunde Gesundheit 26
F Neufundländer Forum 22

Ähnliche Themen


Oben