Riesenschnauzer mit Juckreiz

U

Unregistriert

Guest
Hallo, bekannte von mir haben einen Riesenschnauzer, der juckt und kratzt sich seid ein paar Wochen stark. Er leckt und kratzt sich seine Haut stellenweise auf sodass es blutet. Die Haut ist am ganzen Körper rot und entzündet. Der Tierarzt hat allergietests gemacht, nun wurde alles umgestellt, doch es stellt sich keine Besserung ein.
Hat jemand Erfahrungen damit? Wir sind verzweifelt und nehmen jede Hilfe dankend an!
Liebe Grüße
 

franka

Foren-Guru
versuchs mal mit barfen, jeder futterladen erklärt dir wie man bestens barft, ich denke mal wenns nicht gerade ein extremes hautproblem ist was er mit in die wiege gelegt bekommen hat (wie ja auch menschen ) dann liegts meisten am futter. wurde eine probe gemacht, ob er vieleicht parasiten unter der haut hat ?
 

Ted&Barny

Neues Mitglied
Nein eine Probe wurde nicht genommen... Es wurde nur ein Bluttest gemacht, er ist wohl gegen sämtliches Futter allergisch. Das Futter wurde umgestellt aber es wird überhaupt nicht besser, er frisst sich richtig auf.
Danke für eure Antworten und Tipps!
 

Bubuka

Gesperrt
Wenn der Hund gegen sämtliches Futter allergisch ist, dann dürfte er eigentlich kein Lamm bekommen, weil Lamm in vielen Futtersorten vorkommt.

Was hat er denn vorher zu fressen bekommen?
Bekommt er das neue Futter seit 4 Wochen?

Es kann länger dauern, bis alle Allergene aus dem Körper sind. Ich meine 6-8 Wochen.

Ich würde den Hund mal einer klassischen Homöopathin vorstellen. Nach meiner Erfahrung kann man Allergien meistens sehr gut heilen.

Die Behandlung hilft meistens sehr schnell.

Wie sieht es mit Impfungen aus, wird der Hund regelmässig geimpft? Das ist meistens der Allergieauslöser.
Wenn die Homöopathin die Impfstoffe ausleitet, kann sich das Immunsystem wieder beruhigen.
 

Ähnliche Themen


Oben