Wie sind die Erfolgschancen, wenn man gegen Bußgelder vorgeht.

Tutnix00

Gesperrt
Hallo Leutee,

mein Freund wurde diesen Monat zum zweiten Mal geblitzt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Blitzer falsch kalibriert worden sein muss, denn ich war mit ihm im Auto und er fuhr wie eine Schnecke. Ich habe gehört, man kann gegen Bußgelder wegen z.b Geschwindigkeitsübertretungen vorzugehen. Hat jemand Erfahrung mit https://www.sos-verkehrsrecht.de/ oder andere Vorschläge für Dienstleistungen, die ich nutzen könnte, die mir helfen.

Vielen Dank
 

Rolf

Mod-Admin
Teammitglied
Na, Du hast ja schon einen ganzen Katalog in Sachen Verkehrsrecht verlinkt.

Wenn es bei mir aus einem PKW heraus geblitzt hat -also kein stationärer Blitzer- habe ich stets sehr auffällig Bilder von dem PKW-Blitzer aufgenommen, um später sehen zu können, ob der Winkel, aus dem heraus geblitzt wurde, stimmt oder eher nicht. Immer, wenn ich Fotos gemacht habe, kam kein Bussgeldbescheid. Ansonsten ist das ein Fall für einen Fachanwalt für Verkehrsrecht.
 

Ähnliche Themen


Oben