1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welpe frisst Fäkalien

Dieses Thema im Forum "Hunde Verhalten & Erziehung" wurde erstellt von Emma2016, 2. Februar 2017.

  1. Emma2016

    Emma2016

    Neues Mitglied
    Registriert:
    2. Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen in die Runde
    Ich habe eine 4 Monate junge Hündin...zu meinem Leid frisst Sie Ihre Fäkalien auch die von anderen und alles andere was sie so findet...Eben einfach alles.
    Das schlimmste ist aber das mit den Fäkalien...es ist einfach widerlich und nervt mich ganz schön.
    Habe schon mit einigen Dingen daran gearbeitet aber sie lässt es einfach nicht.
    Es schmeckt wohl doch besser als leckerli.
    Vielleicht kann mir ja hier jemand Menschen Tipp geben.
    Lieben Dank an euch
     
  2. Anzeige



    sehen keine Werbung.
  3. Rolf

    Rolf

    Border Collie & Aussiefan
    Registriert:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    4.659
    Zustimmungen:
    367
    Ort:
    Landkreis Osnabrück
    Wenn Hunde Kot fressen, kann das verschiedene Gründe und Ursachen haben. Beispielsweise Magenbeschwerden, Nährstoffmangel, psychische Probleme oder Frust. Oder der Hund hat ohne die gerade genannten Probleme einfach mal so Kot gemampft, Frauchen/Herrchen haben reagiert und das vielleicht verboten. Hund hat das dann möglicherweise verknüpft, wie: "Ich habe gerade Kot gefressen und habe Aufmerksamkeit bekommen. Fazit: Jetzt futter ich öfter mal Kot und habe Aufmerksamkeit."

    Anbei noch eine Info diesbezüglich von Martin Rütter. http://www.lokalkompass.de/essen-su...teil-2-labradorhuendin-frisst-kot-d53220.html

    Viel Erfolg beim Abtrainieren des Kot-mampfens.

    Im Welpen- und Junghundalter hat meine Tessa öfter Kot gefuttert. Sie hatte Stubenreinheit zwar gelernt, sich jedoch nicht gemeldet, wenn sie ausser der Reihe mal musste - dann ging`s in die Wohnung mit dem Kot. Um das zu vertuschen, hat sie den Haufen dann gefressen. Wenn ich es sofort gesehen habe, gab ich ihr das Kommando "Aus", was sie auch befolgte. Wenn ich zu spät war und sie den Kot schon fast ganz weggefuttert hat, habe ich gar nicht reagiert. Es dauerte dann nicht mehr lange, bis sie begann, sich zu melden, wenn sie mal einmal öfter zur Verdauung raus musste.
     
    Lucy gefällt das.
  4. hallo_hund

    hallo_hund

    Mitglied
    Registriert:
    12. April 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wie hat es geklappt? Wir hatten das Problem letztens auch und es kommt immer mal wieder vor. Würde mich sehr interessieren, wie ihr es geschafft hab, das abzutrainieren.-
     
Die Seite wird geladen...