Hündin mit Sodbrennen - welches Trofu künftig füttern?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Wilbur

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe eine 5-jährige Schäfer-Amstaff-Mixhündin aus dem Tierschutz, die seit 1,5 Jahren bei mir lebt und die mal mehr, mal weniger Probleme mit Sodbrennen hat. Erbrechen und alles ablecken tut sie nicht, aber sie schmatzt nachts sehr häufig und hat auch nach dem Fressen öfter mal Aufstoßen.

Der TA hat mir Heilerde empfohlen, die bekommt sie nun jeden Tag ins Futter, hilft aber nur bedingt. Ulmenrindepaste habe ich auch schon versucht, da habe ich eher den Eindruck, dass es schlimmer wird.

Das Problem ist, dass sie weder Nafu noch BARF verträgt. Sie bekommt von beidem fürchterliche Blähungen und fühlt sich sichtlich unwohl. Gibt es irgendein Trofu, das möglichst getreidefrei ist und geeignet für Hunde mit Sodbrennen? Ich weiche es vor dem Fressen immer in Wasser ein, dass es bereits aufgequollen und weicher ist, wenn sie es frisst.

Liebe Grüße :)
 

Scanny

Alter Hase
Wie viele Mahlzeiten am Tag bekommt sie?
Wann fütterst du?

Hilft es, wenn sie Abends vorm Schlafen gehen noch was frisst?

Ein Trockenfutter gegen Sodbrennen ist mir nicht bekannt.

Unser Arek hatte Sodbrennen, weil die Magensäure die er produziert zu doll ist - wir Barfen und zur Verdauung braucht der Hund stärkere Magensäure.

Bei uns hat es geholfen, 3x am Tag zu füttern (morgens, Nachmittags und vorm Schlafen)
Außerdem ist es bei Arek wichtig, dass er Kohlenhydrate bekommt. Reisflocken, Kartoffeln, Nudeln, sowas.
Wenn wir mal nix da haben, gibts n Stück Brot zum Abend. (Durch die Kohlenhydrate ist die Magensäure nicht ganz so sauer - und durch die öfteren Fütterungen hat die Säure zeischendurch n bisschen was zu tun.)

Wir hätten hier sonst Probleme mit Nüchtern-erbrechen.
 

Sammily

Gesperrt
@Scanny: Das hätte ich von meinem Hund schreiben können. Passt 1:1.

@Wilbur: Das ist natürlich ein Problem, wenn dein Hund weder Nassfutter noch BARF verträgt.

Vielleicht hilft dir das hier weiter? Ich hoffe, man darf hier solche links einstellen?
Ops, nee, darf man offensichtlich nicht, denn ich konnte es nicht mehr abschicken....

Ich versuchs per PN.
 
Zuletzt bearbeitet:

Domingo

Mitglied
Noch ein Tipp:
Sodbrennen kann auch von Stress allg. und Stress durch Alltagsveränderungen, Medikamenten (Antibiotika/Cortison usw) oder einer Futtermittelallergie ausgelöst werden.

Ich würde zunächst erst der Ursache auf den Grund gehen und nicht gleich den Grund generell bei der Art des Futters suchen
 

Rolf

Mod-Admin
Teammitglied
Der Themenersteller war lediglich am 18.April 2020 im Forum mit einem post. Ich gehe davon aus der er oder sie das Interresse an diesem Thema verloren hat. Darum schliesse ich dieses Thema, was bei widerkehrendem Interresse wieder geöffnet werden kann.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Oben