Hundehaare entfernen. Tipps benötigt!

Redington91

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

seit ca. 2 Monaten haben wir nun einen kleinen Max bei uns:). Die Kinder und wir lieben ihn einfach. Haben ihn auch schon stubenrein bekommen:) Ein Sache ist jedoch sehr nervig. Die Hundehaare....überall auf dem Sofa, auf dem Teppich etc. Mit unseren Staubsauger gehen die Haare leider nicht so gut weg wie gehofft da sie teilweise schon sehr tief im Gewebe sitzen.Hier habe ich so einen Sauger gefunden der anscheinend mit Wasser oder Dampf arbeitet.

Hatt jemand von euch den Sauger oder könnt ihr den empfehlen bzw. habt ihr irgendwelche Alternativen die wir nutzen könnten? Am besten wäre natürlich auch wenn wir die Hundehaare nicht mehr so schnell wieder auf dem Teppich und Sofa finden (so eine Art Haarabweisendes Mittel^^ was aber nicht schädlich für Max und uns ist!)

Danke für eure Mithilfe.
VG
 

Wossi

Sehr aktives Mitglied
Auf das Sofa eine Decke, die kann man wechseln und waschen. Wenn man diese nachher in einen Trockner gibt, ist sie anschließend wie neu.
Und das Fusselsieb randvoll.:D
 

Scanny

Alter Hase
Mit Staubsaugern kenne ich mich leider nicht wirklich aus.

Und es kommt dabei, wie ich finde, vor allem auf die Haare des Hundes an wie gut die zu entfernen sind.
Seit unser Hund hier wohnt, nutze ich regelmäßig Fusselbürsten - damit bekomme ich Haare schnell von Sofa und Kleidung.
(diese klebrigen Rollen)

An sich stört es mich aber eher mäßig, so dass ich es nicht täglich nutze, also weiß ich nicht genau ob es bessere Alternativen gibt.

Was auch, jeh nach Fellbeschaffenheit des Hunden helfen kann ist, einfach den Hund regelmäßig zu enthaaren.
Welche Rasse ist er denn und wie alt? (Welpenfell? - damit kenne ich mich nicht aus ob das mehr haart oder so)

Ich habe bei uns mit dem Furminator sehr gute Erfahrungen gemacht (aber Achtung! ich habe auch oft gehört dass der Furmi mehr schaden soll als nutzen - kommt wohl auf den Hund an)
und damit bekomme ich ne ganze Menge Haare aus dem Fell - je weniger Haare auf dem Hund, desto weniger Haare sind in der Wohnung.
Immer bevor wir irgendwo zu Besuch sind, kämme ich ihn gründlich aus - auch Freudnen und Verwandten ist aufgefallen dass er nach dem Bürsten kaum noch Haare verliert.

Aber um einen Dauerhaften Effekt zu erzielen, müsste ich ihn wohl alle 2-3 Tage Bürsten (Zumindest jetzt im Fellwechsel) - dafür ist mir eine haarfreie Wohnung nicht wichtig genug ^^
Auch für den Hund ist es eine Erleichterung die toten Haare loszuwerden (wie gesagt, wenn das Bürsten nicht schadet)
 

Redington91

Neues Mitglied
Es ist natürlich kein Weltuntergang wenn es ein bisschen haarig ist aber leider haben wir auch Allergiker im Freundeskreis. Die kommen dann natürlich nciht so gerne vorbei ;(
 

Rolf

Mod-Admin
Teammitglied
Bei Hundehaaren sind Staubsauger gerade auf Laminat und Fliesen richtig gut. Auf anderen Unterlagen ist es schwieriger. Mit dem Tipp von Wossi habe ich sehr gute Erahrungen gemacht. Wenn es irgendwie geht, ab in die Waschmaschine und dann in den Trockner.

Mit Dampf oder Wasser verkleben die Hundehaare eher, als dass sie sich entfernen lassen.
 

bluedragongirl

Foren-Legende
Gummihandschuh anziehen, leicht anfeuchten und damit über Teppich und Sofa reiben, wenn man es nicht nass mag, würde auch eine Feinstrumpfhose gehen.
Mein Freund hat mir letztes Weihnachten einen Industriestaubsauger geschenkt, weil ich den normalen Staubsauger mit den ganzen Tierhaare aufgearbeitet hab.
 

Hundefee008

Mitglied
Gummihandschuh anziehen, leicht anfeuchten und damit über Teppich und Sofa reiben, wenn man es nicht nass mag, würde auch eine Feinstrumpfhose gehen.
Mein Freund hat mir letztes Weihnachten einen Industriestaubsauger geschenkt, weil ich den normalen Staubsauger mit den ganzen Tierhaare aufgearbeitet hab.
so machen wir das auch geht sehr gut :-D lg
 

Zorro90

Moderator
Teammitglied
Redington, leider hast Du nicht erwähnt, welche Rasse der Max ist. Ich habe hier 2 Stockhaarhunde, die beim Fellwechsel haaren wie bekloppt. Staubsauger funktioniert sehr gut auf Fliesen und Laminat, aber man kann das Teil auch entlasten.

Wir haben hier zum vorarbeiten noch einen Gummibesen, kurz durchkehren, der rollt die Haare irgendwie zusammen. Damit "kehre" ich auch den Teppich kurz vor, die Rollen werden einfach aufgesammelt und der Staubsauger bedankt sich.
 

Redington91

Neues Mitglied
Max ist ein Leonberger. Ich denke aber im Vergleich zu anderen Hunden haart er nicht soviel. Ein Bekannter hat nun einen Waschsauger gekauft. Er sagte mir das würde damit optimal gehen, weil die Haare durch das Wasser gebunden werden und direkt aufgesaugt werden.
 

Ähnliche Themen


Oben