Erster Hund....Malinois?!

Sabrina90

Neues Mitglied
Hallo Leute,
sodala wie fang ich etz an? Bin das erste mal in nem Forum^^


Also ich will ja schon lange einen Hund haben.. Sehr lang. Seit ich denken kann^^. So nun bin ich jetzt schon zweimal einem Mann begegnet der einen Malinois hat. Und ich bin auf ihn zugegangen (2 Meter vor dem Hund) und hab erst gefragt ob ich ihn was fragen darf... Naja ist ja etz egal, auf jedenfall sind wir ins Gespräch gekommen und jetzt bin ich totaaal fasziniert von den Belgen... Aber das einzige Problem ist.. Malinois als ersten Hund??? Klar ich weiß was es für eine Arbeit ist.. Aber ich kann sagen ich habe erfahrung.. N bisschen.. War mit meim Stiefvater immer dabei wenn er mit seinen 2 Schäfers im Schutzdienst war... Deswegen bin ich auch so nasch drauf auch das zu machen.. so nun meine Frage.. Wie weit komm ich mit einem Mali ohne Papiere im Schutzdienst?? Sollte ich am Anfang in die Hundeschule gehen?? Oder würde es passen wenn ich ja dann am Hundeplatz mit ihm trainiere (wegen anderen hunde umgang) Würde mich für jede antwort freuen.. Wer weiß, vll hab ich dann so in 3-4 Monaten meinen Traum Hund lg Sabrina
 
S

Stefan

Guest
Herzlich Willkommen...fühl Dich wohl hier

Warum sollte der 1. Hund kein Mali sein?
Ich finde es gut, das Du mit ihm dann auch Arbeiten willst...und eine HuSchu ist immer gut, auch von Anfang an ;-) Gerade bei einem Mali...
 

Brinky

Aktives Mitglied
Hallo Sabrina

ich hoffe es ist ok für dich wenn ich dir hier was auf dein Thema schreibe wennnicht dann überlies es einfach ;)

ich kann dich gut Verstehen mit dem Mali...es sind wunderbare Hunde...aber tu dir und dem Tier vorallem im Vorraus einen riesigen gefallen, Informiere Dich vorher Gründlich auf welchen Hupla du gehen willst was du mit dem Mali machen willst ob du auch täglich zeit hast mit ihm zu arbeiten und vorallem was du mit ihm anstellst wenn er in die Pubertät kommt...der Mali ist kein einfacher Hund er muss arbeiten er ist kein sofa Hund und bei ihm reicht es auch nicht nur 1 mal die woche mit ihm arbeiten zu gehen. Dann solltest du dich vorher ganz genau mit dem wesen eines Malis auseinandersetzten und dann für dich entscheiden ob du mit diesem Wesen leben kannst oder ob es dir auf dauer zu anstrengend wird.Auch find eich persöhnlich das der Mali kein Wohnungshund ist....bzw kein wohnungshund wenn die wohnung kleiner wie 100qm ist....(das ist aber meine Persöhnliche Meinung)

Und noch etwas grade wenn es dein erster Hund sein soll dann kauf dir keinen "gebrauchten" denn wenn ein mali einmal versaut ist dann ist das sehr schwer wieder raus zu bekommen. Also wenn du dir wirklich einen Mali holst dann bitte nur von einem anständigen züchter der dir auch sagen kann welcher Hund welches Wesen hat.

lg
Saskia & Gina mit Brinky im Herzen
 

abc gogo

Foren-Guru
also sabrina,
malinos sind wunderschöne hunde und ich hab schans sie kenenlehrnen vor par jahre bei unsere trener.
er persönlich hält zuhause cane-corso,ist anerkante hundecoach und bildet malinois in auftrag von polizei für verschiedene tätigkeiten.
unsere trener heißt michael glänzel-hundecoach.
schau dir seine seite in internet.dort ist auch seine mail adresse.ich denke,das ist beste adrese wo du erliche meinung bekommen kanst.
in übrigen-alles was brinky geschrieben hat-es ist genau so !!!!
er ist ein arbeitshund,er benötigt profesionelle leute um sich zum erwachsen sein,mit eine normale hundeschule oder hunde platz kommst du nicht weitter.
wenn du unbedingt malinos möchtest dann bitte -denke daran was alles er benötigt fürs leben.
und malinos ist ein reine wohnungs hund genau soviel wie ein schäferhund....
lg
 

franka

Foren-Guru
ich hab keine ahnung von dieser rasse, aber genaustens erkundigen würde ich mich ohnehin bei der anschaffung.
 

Rolf

Mod-Admin
Teammitglied
Kannte diese Rasse bislang nicht und hab die mal gegoogelt.

Der Malinois wird als anspruchsvoller Haushund vorgestellt, der auch als Schutzhund, Fährtensuchhund eingesetzt wird.

Ob das ein Anfängerhund ist? Ich bezweifel das.
 

Resi

Alter Hase
Ich halte vom Mali als Anfängerhund nicht viel. Erist bei den Schutzhunden das was der Border bei den Koppelhunden ist.
Absolut arbeitsverückt, nicht unbedingt leicht zu händeln und, wenn er nicht gut ausgelastet und erzogen ist kann er gefährlich werden.
Resi
 

Mairae

Gesperrt
Ich halte vom Mali als Anfängerhund nicht viel. Erist bei den Schutzhunden das was der Border bei den Koppelhunden ist.
Absolut arbeitsverückt, nicht unbedingt leicht zu händeln und, wenn er nicht gut ausgelastet und erzogen ist kann er gefährlich werden.
Resi
Schließe ich mich uneingeschränkt an! Ich kenne einige Malis, die durch falsche Hände (und leider waren es in dem Fall meist "Anfänger") gegangen sind und somit im Tierheim landeten. Ich persönlich bin auch kein Fan dieser Rasse, da sie wirklich SEHR arbeitsintensiv sind.

Allerdings fnde ich im Widerspruch dazu auch, dass es DEN Anfängerhund als solchen nicht gibt. Es gibt mMn Hunde, die geeigneter sind für Anfänger, als andere. Aber nicht eine Rasse, bei der ich von vornherein "Anfängerhund" sagen würde.
 

Resi

Alter Hase
Anfängerhunde in dem Sinn gibt es nicht. Aber es gibt Rassen die Fehler in der Erziehung leichter verzeihen als andere.
Wenn du einen Pudel falsch erziehst und er meint er ist der Boss macht das weniger Ärger als bei einem Jagtterrier.
Malis verzeihen Fehler in der Ausbildung so gut wie gar nicht.
Mein Favorit für Anfänger in der Schutzhundausbildung ist der Aieredale. Er gehört im Allgemeinen zu denen die Fehler, die jedem Unterlaufen, schnell verzeiht und korrigiert
Resi.
 

Chico&Ella

Aktives Mitglied
Hallo Sabrina,
einen Mali als ersten Hund würde ich dir auf jeden Fall abraten.
Wie Brinky und Resi schreiben, Mali sind absolut Arbeitsgeil und verzeihen keine Fehler, sei es in der Erziehung als auch in der Ausbildung.
Malis neigen sehr zum "Überdrehen". Es ist kein Familienhund, es sind reine Arbeitstiere.
Verzeih mir diese Aussage, aber nur vom Schutzdienst zusehen, hat man keine Erfahrung mit Hunden...sorry, das ich so direkt bin, aber ich will dich nur vor einem großen Fehler bewahren.
Es gibt sehr viele Rassen, die gut im Schutzdienst zu arbeiten und zu händeln sind.
Zu einer Ausbildung gehört aber nicht nur der SD. Eine sicherer Grundgehorsam ist die Voraussetzung für den SD, das er dir und deinem Hund Spaß macht. Somit ist die UO unabdingbar.
Ich denke deine Entscheidung ist schon gefallen, aber sei sehr sehr vorsichtig.
Ein Mali kann zu einer tickenden Zeitbombe in den falschen Händen werden.
Glaube mir...ich rede aus Erfahrung.
Selbst hatte ich noch keinen Mali und ich muß ehrlich gestehen, ich würde mir auch keinen zutrauen.
Ich habe jetzt 28 Jahre Hunde und 15 Jahre aktiven Hundesport...ein Mali ist nichts für Anfänger!
 

Chico&Ella

Aktives Mitglied
Ach ja...hab ich ganz vergessen :)

Herzlich willkommen...bin auch noch nicht lange hier im Forum :D

Viel Spaß!
 

xAlicex

Mitglied
Hallo ! :D Ich hab auch einen Mali als ersten Eigenen Hund, vorher hatte ich nur einen kleinen Mischling als Familien Hund, mit dem ich nur mal ab und zu Laufen musste und für mehr war dieser auch nicht zu gebrauchen. Ich kann dir sagen, überleg es dir gut die Rasse ist nicht ganz einfach und auch nicht für Jeder Mann/Frau etwas. Vorab solltest du einen Verrein oder einen Hundeplatz haben, die Mali erfahren sind! Der Belgische Schäferhund ist eine Arbeitslinie, das darf man nicht vergessen. Diese Hunde wollen Arbeiten! Ich führe meinen Mali in der Ipo, Schutzdinst,Fährte. Wir laufen jede Tag mindestens 3 Stunden und dann noch Morgens und Abends, Ballspielen immer inklusieve. Der Mali scheut sich nicht davor grenzen aus zu Testen, und man sollte klare Grenzen setzen von Anfang an!
Lg Alice, du kannst mir gerne jeder Zeit schreiben bei weiteren Fragen! :)
 

xAlicex

Mitglied
Maligator - Für alle die etwas über den Belgischen Schäferhund Lesen wollen!

So hallo ihr Lieben, ich wollte mich mal hier zu Wort melden. :D Und euch etwas zum Belgischen Schäferhund erzählen, Auch Malinos genannt. Zuerst ist bei dieser Rasse zu betonen das sie eine Arbeitslinie ist, und absolut Arbeits verrückt ist! Sie brauchen die Beschäftigung, Täglich! Ansonsten kann ein Mali eine Tickende Bombe werden. Der Mali ist aber auch ein Familien Hund, er Liebt meistens Kinder (wie bei jedem Hund muss man auch diese Rasse an Kinder gewöhnen.) Er ist ein absoluter Kuschel - Hund, mit einem auf der Couch zu liegen oder im Bett und zu Kuscheln ist für einen Mali das größte. Allgemein ist der Mali sehr Menschen bezogen er ist auf keinen Fall ein Hund der nur draußen alleine Leben sollte. (z.b Hausbewachung,etc.) Damit wäre der Mali auf keinen Fall glücklich und würde sogar vereinsamen.!
Bevor man sich einen Mali anschafft sollte man sich mit der Rasse auseinander setzten, und einen Hundeplatz mit Trainer suchen der Mali erfahren ist, denn man kann nicht jeden Trainer an diese Sensible Hunderasse lassen. Du bist für einen Mali als Halter das größte, dennoch Teste er seine Grenzen, und das zu genüge, du musst bei dieser Rasse auf jeden Fall bereit sein dich durch zu setzen sonst Tanzt dir dein Hund auf der Nase rum.! Fehler verzeiht der Mali selten und er wird dir immer wieder deine Fehler in seinem Verhalten zeigen! Man sagt auch von Mali das er der Spiegel der Seele des Halters ist! Und dem kann ich nur zustimmen, geht es dir mal nicht gut merkt der Mali das sofort bist du Depremiert, ist es sehr oft der Mali auch. Diese Rasse lässt sich sehr schnell von allen Emotionen mitreisen. (was wärend einer Prüfung nicht immer positiv ist. :D) Die Liebe die dir der Mali gibt ist grenzenlos, die Treue wie keine Andere! Der Mali würde für dich durchs Feuer springen also sei auch du bereit das selbe für ihn zu tun.
Bei Fragen zu der Rasse könnt ihr mich immer gerne anschreiben. :)
Liebe grüße Alice,
 

Mogli76

Alter Hase
Dachte immer unter dem Namen belgischer Schäferhund sind 4 Rassen gemeint. Jetzt nur noch der Mali? Wohin gehören dann Tervueren und Co?
 

xAlicex

Mitglied
Dachte immer unter dem Namen belgischer Schäferhund sind 4 Rassen gemeint. Jetzt nur noch der Mali? Wohin gehören dann Tervueren und Co?
Der belgische Schäferhund ist im ersten Moment der Mali . Tervueren etc sind auch Belgische aber da unterscheidet man dann noch in der Fell länge etc
 

Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
A Gäste Forum 0
S Gäste Forum 1
K Gäste Forum 1
L Gäste Forum 3
Resi Offtopic Forum 3

Ähnliche Themen


Oben