Gutes Hundefutter gesucht

Lucy

Foren-Guru
Das das kratzen weg ist, kann am Futterwechsel liegen, muss aber nicht sein. Wenn sie das neue gut verträgt, nicht mehr hinten rauskommt, als vorne reingeschoben wird, ist doch alles gut.:)
Wenn das Grundfutter der Preisklasse entspricht, das Preisleistungsverhältnis stimmt und man nebenbei noch recht abwechslungsreiche Zugaben macht, sollte alles im "grünen Bereich" sein.;)
Viele Grüße
Heike mit Lucy
 
  • Like
Wertungen: Kia

Hunter

Altbekanntes Mitglied
Na klar, ich wollts bloß erzählen. Ich finds schön, dass sie es auch als Leckerlie futtert. Lässt sich scheinbar ganz gut kauen.
 
  • Like
Wertungen: Kia

Kia

Altbekanntes Mitglied
Hunter, wir haben jetzt auch auf Wolfsblut Puppy derweil noch umgestellt :) Kia nimmt es auch als Leckerli und auch so, an das barfen habe ich mich auch schön langsam rangetraut *ganzstolzbin* :) Ich versuche es abwechslungsreich zu gestalten und es funktioniert super! Output ist mit Wolfsblut ein Traum
Liebe Grüße an Alle
Kati und Kia
 

jubra

Neues Mitglied
ich habe meinen Klaas erstmal gebarft, aber auf Dauer war es für mich doch zu aufwendig. Jetzt kaufe ich Barf aus der Dose von "Natures Menu" - gutes Fleisch, gute Zutaten und meinem Klaas schmeckt's!

*Link entfernt, da es sich um Werbung handelt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Trudi

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe mainzoo.de eine kostenlose Probe des Hundefutters Grau Excellence Puppy erhalten. Ist ein Hundefutter für Welpen. Unserer kleinen hat das Futter richtig geschmeckt, sie hat es förmlich verschlungen. Kennt jemand das Futter und kann es empfehlen? Das Futter welches uns der Züchter empfohlen hat, isst sie leider kaum. Kennt jemand sonst noch gute Welpenfutter?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

paulolt

Neues Mitglied
Hallo,

ich füttere an meine Hunde immer Hundefutter ohne Getreide, welches ich in diesem
Heimtierbedarf Onlineshop gefunden habe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Broxly

Mitglied
Na dann hoffe ich doch das du auch fündig geworden bist ;) und dass das Futter dem Hund dann auch schmeckt.Das ist die Hauptsache!Hasst echt gute Tipps bekommen...Das Futter für meinen Hund bestelle ich bei!Haben da meiner Meinung nach ein sehr gutes Angebot an qualitativem Futter.Bestelle da schon ne längere Zeit und hatte bisher keinerlei Probleme.Dem Hund schmeckt es und teuer ist es auch nicht!Kann mann gerne mal nen Blick reinwerfen.

Habe neben dem Hund noch ne Schlange als Haustier.Das Futter bestelle ich dann ebenso da .Habe den Link wegen kommerzieller Werbung gelöscht.
Das ich alles nötige so auf einem Ort finde,ist schon praktisch.Meine Empfehlung zumindest bekommt dieser Shop!

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jakecr94

Neues Mitglied
Hallo,

ich füttere an meine Hunde immer Hundefutter ohne Getreide, welches ich in diesem
Heimtierbedarf Onlineshop gefunden habe.
Hallo, wir auch. Wir sind vor ca. 3 Monaten zu Futter ohne Getreide gewechselt. Unser Collie begann Verdauungsprobleme zu haben, daher wurde uns geraten, dies zu ändern. Ich empfehle jedes hochwertige Futter und auf jeden Fall ohne Getreide. Ich denke, es gibt mehrere Premium-Marken, derzeit wählen wir Irish Pure xxx. Ich denke, dass Pets Deli auch eine gute Option ist. Wir sollten auch nach hypoallergenem Futter suchen, aber bis jetzt ist einfach ohne Getreide für unseren Collie in Ordnung. :)

LG
Jake

Habe den Link wegen kommerzieller Werbung gelöscht und durch xxx ersetzt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Scanny

Alter Hase
Unser Hund hat Probleme durch eine rein Getreidefreie Ernährung bekommen.
Sodbrennen, Nüchtern-Erbrechen, sauires Aufstoßen. Zum Glück haben wir rechtzeitig was ändern können dass es nicht zu schlimmeren (z.B. chronische Gastritis, Entzündung der Speiseröhre, ...) gekommen ist.

Aber wir füttern auch rohes Fleisch - das benötigt zur Verdauung auch nochmal stärkere Magensäure als beim Trockenfutter.
So dass unsere Probleme bei Trockenfutter-Ernährung ohne Getreide vielleicht nicht aufkommen.
 

Ähnliche Themen


Oben