1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thema Trächtigkeit, Freundin handelt nicht richtig?

Dieses Thema im Forum "Hunde Gesundheit" wurde erstellt von Magic-LuSyBay, 9. Januar 2018.

  1. Magic-LuSyBay

    Magic-LuSyBay

    Neues Mitglied
    Registriert:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,
    bin neu hier und wende mich leicht verzweifelt an euch.

    Es geht um folgendes, eine Freundin von mir hat zwei Hunde eine Hündin und einen Rüden, die Hündin ist schon ausgewachsen und der Rüde hat ein unbekanntes alter er wurde als Welpe ausgesetzt Tierarzt schätzte damals ca 6-8 Wochen das war ende Juli nun ist er dann ca 6-7 Monate alt.
    Naja zum Thema zurück als die Hündin letzten Monat heiß war hat er sie gedeckt 3 Tage hintereinander:stop: am
    7.12, 8.12 und 9.12 sie hingen laut ihr alle 3 mal dabei ca 15-25 Minuten. an einem Tag kam ich grade zum Kaffee besuch als sie schon hingen und als er fertig war spritzte Flüssigkeit raus:eek::nailbiting:.
    Die Hündin hat Anzeichen einer Trächtigkeit wie zb. viel Schlaf:sleep:, sie frisst nur nass-futter normalerweise frisst sie auch Trocken aber im Moment guckt die trocken futter wohl mit dem Ar*** nicht an:wtf:, sie kuschelt noch mehr als sonst, ist manchmal frech zum Rüden:devil:, will so gut wie gar nicht mehr raus nicht mal in den garten und trinkt nicht sehr viel allerdings hat sie wohl bisher keinen schleim aus der Vulva verloren obwohl sie ja ca 31-33 tag sein müsste.
    Naja ich sagte meiner Freundin nachdem sie mir vom Deckakt erzählt hatte das sie zum TA sollte für gewisse Möglichkeiten zu besprechen ihre Antwort war "da ist nichts passiert er ist eh noch zu jung", :whistle:als ich vor ein paar tagen wieder dort war sah ich diese "Anzeichen" und sagte ihr nochmal sie solle zum Tierarzt gehen weil ich vermute das sie doch trächtig ist und wieder kam die aussage "er war letzten Monat ca 5-6 Monate das kann gar nicht sein er hebt ja auch noch nicht das Bein.":banghead:(n)
    Was haltet ihr davon wie könnt ihr das "Beurteilen" hat sie recht und es kann gar nicht sein oder heißt hängen auch geschlechtsreif?
    Ich weiß das sie schon mal trächtig war und ähnliche Anzeichen hatte aber sie hat auch nach jeder Hitze mit Scheinschwangerschaft zu tun.
    Ich hoffe es ist nicht übertrieben das ich mich an "Fremde" wende aber weiß nicht mehr weiter das Tier liegt mir schließlich am Herzen und ich möchte nicht das nachher was passiert:(.
    Ich hoffe ihr könnt mir Helfen :HundRatlos:
     
  2. Anzeige



    sehen keine Werbung.
  3. Scanny

    Scanny

    Sehr aktives Mitglied
    Registriert:
    14. Februar 2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    70
    Hallo,

    ich kann,leider keine der Fragen beantoworten da ich mich damit nicht auskenne.
    halte es aber für möglich dass der Rüde mit 6 Monaten schon zeugungsfähig sein könnte.

    Allerdings:
    Was würde es ändern wenn du hier Bestätigung erhalten solltest für deine Vermutung?
    Würde die Freundin dann zum TA gehen?
    Ich meine - sie hört nicht auf dich - wieso sollte sie auf uns "Fremde" höhren.
    Du hast ja schon die Vermutung geäußert - mehr als vermuten können wir ja übers Forum auch nicht ...

    Der Einzige, der es mit Sicherheit sagen kann, ist der TA.
    Ich fürchte du wirst dich damit Arrangieren müssen, wenn die Hündin trächtig ist.


    Ich habe gerade mal gegoogelt ab wann ein Rüde Zeugngsfähig wird.
    Da gibt es unterscheidliche Aussagen - abhängig auch von der Größe des Hundes.
    im Schnitt werden 9. und 10. Monat genannt. Manchmal auch zwischen dem 6. (kleinere Hunde) und spätestens im 10. (größere hunde) genannt.

    Und dass es hier und da immer mal einen Einzelfall gibt, der aus der Reihe tanzt, ist auch normal.
    (Gibt ja auch Mädels die mit 6 schon die Periode bekommen ... auch wenns nicht die Masse ist)

    Ich drück die Daumen dass die Hündin alles gut übersteht - sollte sie trächtig sein.
    Bzw. sollte sie später bei der nächsten läufigkeit "ausversehen" gedeckt werden ...

    LG
     
    Wossi gefällt das.
  4. Wossi

    Wossi

    Sehr aktives Mitglied
    Registriert:
    27. Oktober 2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Saale-Unstrut-Tal und Ostharz
    Eigentlich ist dem nichts hinzu zu fügen. ;)
     
  5. Rolf

    Rolf

    Border Collie & Aussiefan
    Registriert:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    418
    Ort:
    Landkreis Osnabrück
    Aber uneigentlich schon, Peter.

    Rüden in dem Alter können durchaus schon zeugungsfähig sein. Warum die Hunde bei der Läufigkeit der Hündin nicht konsequent getrennt gehalten wurden, erschliesst sich mir nicht.

    Sammelt die Hündin Spielzeug an einem ruhigen Ort in der Wohnung auf einer Decker oder einem Teppich, ist dies ein Anzeichen von Trächtigkeit. Auch, ob sie schon Milch hat. Aber Vorsicht - dies kommt auch bei Scheinträchtigkeiten vor. Am besten geht Ihr zum Tierarzt und lasst ein Ultraschall machen - dann habt Ihr Gewissheit. Nachwuchs ist da früh zu erkennen.
     
  6. Magic-LuSyBay

    Magic-LuSyBay

    Neues Mitglied
    Registriert:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe nichts dergleichen mitbekommen und erzählt hatt sie auch nichts. Habe heute morgen mit ihr telefoniert und sie meinte auser dem vermehrten schlafbedürfniss verhält sie sich wieder normal also solle ich mir keine sorgen machen, der bauchumfang ist nicht gewachsen sie misst ihn wohl regelmäßig warum weiß ich auch nicht :rolleyes:. Milch hat sie auch nicht sie wäre "vom ersten deckackt aus gesehen" im 34 tag so flott geht das doch nicht oder:eek:. Ich weiß ja nicht mal ob ich vom ersten oder letzten deckackt ausgehen soll von den tagen her. ich hatte mir alles heimlich ins handy aufgeschrieben um so viele infos wie möglich abgeben zu können und eine einigermaßen logische antwort erhalten zu können.
     
  7. Wossi

    Wossi

    Sehr aktives Mitglied
    Registriert:
    27. Oktober 2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Saale-Unstrut-Tal und Ostharz

    Rolf, ich habe mich auf Scanny´s Aussage bezogen und halte einen Rüden in dem Alter auch für zeugungsfähig! ;)
     
  8. Rolf

    Rolf

    Border Collie & Aussiefan
    Registriert:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    418
    Ort:
    Landkreis Osnabrück
    Alles klar, Peter, das war ein Missverständnis. Sorry.
     
    Wossi gefällt das.
  9. Magic-LuSyBay

    Magic-LuSyBay

    Neues Mitglied
    Registriert:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben
    Ja ich weiß hab mich lange nicht gemeldet :oops:
    Neues gibt es nichts, die Hündin wurde nach wie vor nicht beim TA vorgestellt hat allerdings keine weiteren Anzeichen außer immer noch erhöhtes schmuse Bedürfnis und schlaf Bedürfnis.
    Habe lang und breit mit meiner Freundin gesprochen über Risiken und "Nebenwirkungen" aber sie bleibt dabei kein schleim keine Trächtigkeit ihre Meinung, muss stimmen, finde ich zwar immer noch nicht aber okeeee.
    wir haben allerdings einen Kompromiss geschlossen, ich darf alle zwei tage die Hündin wiegen und den Bauchumfang messen und sollte sie 10cm an Umfang zunehmen und 750 g an Gewicht zunehmen geht sie doch zum TA.
    Vielleicht könnt ihr mir noch sagen wo ich am besten messe Rippen oder hinter den Rippen?

    Sollte sich noch was ändern werde ich mich in jedem fall wieder melden.

    Liebe Grüße Magic-LuSyBay
     
  10. Wossi

    Wossi

    Sehr aktives Mitglied
    Registriert:
    27. Oktober 2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Saale-Unstrut-Tal und Ostharz

    Sag mal, willste uns hier hochnehmen?:D
     
  11. Rolf

    Rolf

    Border Collie & Aussiefan
    Registriert:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    418
    Ort:
    Landkreis Osnabrück
    Am besten misst Du den Halsumfang.
    [​IMG]
     
    Wossi gefällt das.
Die Seite wird geladen...