Border Collie Welpe bellt nachts

AlKeJiMau

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,
wir sind seit knapp 3 Monaten stolze Besitzer eines Border Collie Welpen.

Inzwischen ist er knapp 5 Monate alt (also eigentlich schon mehr Junghund als Welpe) und verschafft uns nicht zu knapp Kopfzerbrechen.

Vor etwa zwei Wochen hat er, wiaus dem nichts, angefangen nachts zu bellen.

Ich weiß nicht was er hört, aber er läuft sofort zur Schlafzimmertüre.
Im Normalfall lässt er sich wirklich schnell beruhigen. Aber es zehrt massiv an unseren Kräften, jede Nacht durch ein plötzliches lautes bellen geweckt zu werden.

Hat irgendjemand einen Tipp für uns, wie wir damit umgehen können/sollen?

Vielen Dank!

kevin&alina
 

mamiakita22

Mitglied
Hallo ihr Lieben

Ich habe das gleiche Problem mit Ihnen, aber es ist nicht nur nachts, anscheinend haben meine Hunde Angst vor Fußtritten? Wie auch immer, Sie beide müssen die gleiche Methode haben, um eure Hund zu beruhigen, damit er versteht, was es bedeutet, und ich habe auch etwas entspannende Musik für meinen Hund eingelegt und wenn eure Hund aufhört zu bellen und bereits dort ist, wo er nachher ein Leckerli bekommen soll.

LG
 

Ähnliche Themen


Oben