Zwergspitz

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Herkunftsland: zwergspitz pomeranian
Deutschland

FCI-Nummer:
5.4/ 97
Der Zwergspitz (Pomeranian) gehört zur Rasse Deutscher Spitz und gleichzeitig der kleinste Vertreter der Spitzer.

Schulterhöhe:
Rüden und Hündinnen: 18 – 22 cm

Gewicht:
bis ca. 4 Kg

Farben:
Schwarz, braun, weiss, orange, graugewolkt, creme, schwarz und loh, gescheckt

Fell:
Deutsche Spitze haben ein doppeltes Haarkleid: Langes, gerades, abstehendes Deckhaar und kurze, dicke, wattige Unterwolle

Verwendung:
Gesellschafts- und Begleithund

Zwergspitz - PomeranianWesen/Erziehung:
Der Deutsche Spitz ist ein aufmerksamer, lebhafter, intelligenter und sehr anhänglicher Hund. Er schliesst sich seinen Menschen eng an und braucht engen Anschluss an seine Bezugspersonen. Der wachsame Spitz lernt schnell dazu und ist daher relativ leichtführig. Jagdtrieb ist beim Spitz kaum bis gar nicht vorhanden, mit anderen Tieren die im Haushalt leben versteht er sich meist sehr gut. Gegenüber Fremden kann er ein gewisses Misstrauen haben.

Haltung:
Der Spitz ist ein anpassungsfähiger Hund. Er kann problemlos auf dem Land, aber auch in der Stadt gehalten werden. An seine Menschen passt er sich weitgehend an und eignet sich gut als Begleithund, der überall mit hin genommen werden kann.

Teilen:

Kommentar hinterlassen

6 Kommentare

  • Der Zwergspitz ist ein unkomplizierter, anpassungsfähiger, anhänglicher sowie sehr wachsamer kleiner Hund, der alles, was ihm nicht ganz koscher vorkommt, energisch bellend meldet.

    Seine Familie liebt er über alles, ist ihr bedingungslos treu ergeben und würde sie auch ohne mit der Wimper zu zucken verteidigen.

    Da er manchmal ein kleiner Dickschädel sein kann, sollte die Erziehung geduldig und konsequent erfolgen. Sonst kann es passieren, dass dieser kleine Kerl das Ruder in der Familie übernimmt.

    Er benötigt zwar seiner Größe entsprechend nur wenig Auslauf, er ist jedoch sehr intelligent und gelehrig, weshalb ihm z.B. das Einstudieren von Kunststücken viel Freude bereitet.

  • Wenig auslauf? Dem kann ich nicht wirklich zustimmen! Die zwergspitze die ich kenne, inklusive meiner, sind allesammt sehr aktiv und rennen auch nach 2 h spatziergang noch rum… Meine macht sogar locker 1h -2h fahradtour mit… in schäfi-renntempo versteht sich! Mit kurzen verschnaufs und trinkpausen… Ja sie sind sehr anpassungsfähig und süss und knudelig… Aber es sind trotzdem hunde… Und für die gibts in der regel nichts schöneres, als mit dem rudel gemeinsam in der natur unterwegs zu sein… Auch wenn sie klein und niedlich sind und in einer handtasche platz hätten!