Anzeige:

Catahoula Bulldog

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Catahoula Bulldog - Catbull
Herkunft:
USA

FCI-Nummer:
nicht FCI anerkannt

Beim Catahoula Bulldog (auch Catbull genannt) handelt es sich nicht um eine Rasse, sondern um eine Kreuzung zwischen American Bulldog und Catahoula Leopard Dog. Ein sogenannter Designerhund.

In den USA ist dieser Gebrauchshund häufig zu finden. IN Europa gibt es aber kaum Züchter dieser Hunde.

Schulterhöhe:
51-66 cm

Gewicht:
30-45kg

Anzeige:

Farben:
Wie der Catahoula Leopard Dog ist auch der Catahoula Bulldog in sehr vielen verschiedenen Farben anzutreffen.
Blue oder red merle, weiss, braun, zweifarbig, tricolor, gestromt oder weiss mit verschieden farbigen Platten

Fell:
kurz, dicht, glatt und eng anliegend

Verwendung:
Diese Gebrauchshunde werden sowohl zur Jagd, als auch zum Bewachen und Schützen verwendet.
Mit dieser Kreuzung sollte ein Hund entstehen der den Arbeitseifer des Leopard dogs hat, aber den kräftigen Körperbau eines Am. Bulldog. So erhoffte man sich bessere Ergebnisse bei der Wildschweinjagd.

Wesen:
Der Catahoula Bulldog ist mutig und ausdauernd, als Wachhund ist er gut geeignet. In der Familie ist er treu und anhänglich. Er ist relativ einfach zu erziehen, benötig aber von klein auf eine intensive Sozialisierung für ein Problemfreies Zusammenleben. Für Anfänger nicht geeignet.

Gesundheitliche Probleme:
Viele gesundheitliche Probleme wie Taubheit und Fellprobleme gehen aus der unsachgemäßen Verpaarung mit merle Tieren hervor. Der Merle Faktor (ein Gen) ist für die gesprenkelte Farbzeichnung verantwortlich und führt in reinerbiger Form zu Missbildungen und Krankheiten.
Tiere mit über 80% weißanteil der Fellfarbe sind anfälliger für Krankheiten.

Der von der Bulldogge mitgelieferte hohe weissanteil im Fell, sowie Sandfarben machen es z.t. schwer Merleträger zu erkennen, so ist die Gefahr einer unerkannten Merle x Merle Verpaarung gegeben.

Anzeige:

Teilen:

Kommentar hinterlassen