Manchester Terrier

Ursprung:Manchester Terrier
Grossbritannien

FCI-Gruppe:
Gruppe 3.1; Nr. 71

Schulterhöhe:
Rüden:  40 – 41 cm
Hündinnen:      38 cm

Gewicht:
8 – 10 kg

Fell:
Dicht anliegend, glatt, kurz und glänzend, von fester Beschaffenheit

Farbe:
Tiefschwarz und satte mahagoniähnliche Lohfarbe. Das Schwarz soll sich mit Loh nicht vermischen (oder umgekehrt); die Farben müssen klar voneinander abgegrenzt sein.

Verwendung:
Arbeitshund, der jagdlich geführt wurde und zudem ein Rattler (deren Aufgabe es war Haus und Hof frei von Nagern und kleinem „Raubzeug“ zu halten.)

Wesen:

Der Manchester Terrier zeigt sich als eifriger, intelligenter, wachsamer, fröhlicher und arbeitsfreudigen Hund, der entsprechend anspruchsvoll in der Erziehung und im täglichen Miteinander ist. Stolz, große Sensibilität gepaart mit Wachsamkeit und Mut sind eine interessante Mischung, die in sensible Hände gehört.  Am liebsten sind sie überall dabei und am besten mitten drin. Mit Jagdtrieb muss gerechnet werden.

Erhält der Manchester Terrier genügend Auslauf, ist er ein zuverlässiger Begleiter und ein äußerst angenehmer und ruhiger Hausgenosse, der sich auch in einer Stadtwohnung wohl fühlt.

Der Manchester ist ein Begleithund mit verschiedenen sportlichen Facetten, wie z.B. Agility, Hundesport, Obidience, Dog-Dance und usw.

Galerie:

Teilen:

Kommentar hinterlassen