Uebersprungshandlung

ist eine plötzliches, unerwartetes Verhalten oder eine plötzliche Handlung vom Hund , welche nicht in die vorherrschende Situation passt. Übersprungshandlungen entstehen z.B. wenn der Hund sich in einem Konflikt befindet und sein (für diese Situation) natürliches Verhalten nicht ausleben kann. Oft neigen Hunde zu Übersprungshandlungen wenn sie sich nicht entscheiden können welchen Trieb sie folgen sollen.
Übersprungshandlungen hängen eng mit dem Beschwichtigungssginalen zusammen und sind verschwimmen manchmal auch in einander.

Teilen:

Kommentar hinterlassen