Miniature American Shepherd

Herkunftsland: North American Miniature Australian Shepherd - mini aussie
USA

FCI-Nummer:
Seit 2019 FCI anerkannt als eigene Rasse: Miniature American Shepherd

Anerkannte VDH-Züchter: 
Club für Australian Shepherd Deutschland

Schulterhöhe:
Rüden und Hündinnen: 36 – 46 cm

Gewicht:
Rüden und Hündinnen: bis ca. 14 kg

Farben:
Blue Merle, Red Merle, Black, Red mit oder ohne kupferfarbene und weisse Abzeichen. Die Augen können braun, blau oder bernsteinfarben sein. Auch zweifarbige Augen kommen vor.

Fell:
mittlere Beschaffenheit, glatt bis leicht gewellt, wetterbeständig, mittlere Länge

Verwendung:
Hütehund, aktiver Begleithund

Wesen:
Der Mini Aussie ist ein sehr lebhafter, intelligenter, liebevoller Arbeitshund mit natürlichem, sehr starkem Hüte-und Schutztrieb. Der Miniature American Shepherd ist sehr vielseitig und leicht zu trainieren, benötigt daher auch Beschäftigung. Er löst die ihm gestellten Aufgaben mit großem Stil und Enthusiasmus. Im Wesen ähnelt er dem Standard Aussie sehr stark,

Haltung:
Der Miniature American Shepherd ist ein Arbeitshund, der viel Auslauf und Beschäftigung braucht. Daher ist er nicht so gut für Stadtwohnungen geeignet. Er wird viel im Hundesport genutzt, z.B. beim Agility oder auch beim Dogdancing oder Obedience. Aufgrund seiner hohen Intelligenz ist er vielseitig einsetzbar.

Vielen Dank an Mara für diese Rassebeschreibung.

Galerie:


Dieses Video wird dir auch gefallen!

Kommentar hinterlassen

5 Kommentare

  • Hey,
    wir haben jetzt seit etwa 3 Monaten einen Mini Aussi Rüden (5) namens Baxter.
    Er ist ein abseluter Traum mit seinem blue merle Fell.Drinnen ist er erstaunlich ruhig und man vergisst ihn fast,aber wenn man nach einem regentag mal wieder länger rausgeht,bemerkt man,was für Energie in unserem kleinem Gummiball steckt.Er ist leider so ein kleiner Dummkopf,der so großen Spieldrang hat,dass er seine Lernfähigkeit hauptsächlich unterdrückt.Man muss sich anstrengen,um ihn zu etwas zu überreden.Und den Hundeblick hat er so richtig drauf.Aber wenn er etwas kapiert hat,ist er mit Spaß und Energie dabei.Er ist ein einfacher Hund,aber sicherlich auf keinen Fall etwas für Anfängerhände.Besucher oder Leute auf der Straße begrüßt er freundlich,außer wir fahren Fahrrad.Dann ist er konzentriert dabei.Für LEckerlie oder Knochen macht er ALLES!
    Liebe Grüße von mir
    und meinem kleinen Baxter!

  • Es ist eine sehr ähnliche Rasse wie der grössere Aussie. Nur haaren sie weniger. Sie sind, ganz genau wie beim „Grösseren“, sehr aktive und agile Hunde, trotzdem sollte man bei einem Welpen nicht übertreiben. Bis er 1 Jahr alt ist rate ich an: Jede 3. Stunde 5-10 Minuten Gassi gehen. Zusätzlich aber NICHT ZU VIEL Geistige Forderung!!!

  • Wir haben seit ca. 10 Monaten einen blue merle Australian Shepherd mini und er ist sehr aktiv ist jetzt 1 Jahr und er wiegt 16kg hat eine sportliche Figur .
    Er kann alles was er können muss aber auf „komm her“ will der kleine einfach nicht so gut hören wie auf sitz und so was :/ aber ich hoffe das wird noch 🙂

    liebe grüße :
    Alexandra (14)

  • Hey Leute
    ich habe ein Mini aussi namens ginny. Sie unglaublich süß und ein supper Beschützer ich hab 3 Pferde und wenn ich draußen mit denen arbeite bleibt sie immer in rufweite sie kommt auch immer mal vorbei und schaut was sache ist. Wenn ich mit ihr in der Stadt unterwegs bin dreht sie durch und hat ihre Aufmerksamkeit überall anders als bei mir da kann ich machen was ich will .. Bei fremden wenn sie sie streicheln wollen legt sie sich hin lässt sich streicheln und sobald die Person aufhört und aufsteht schnappt sie nach der Hand. Ich weiß nich was ich da tun kann .. wer kann mir helfen?

    Liebe grüße nathalie