Bearded Collie

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Herkunftsland:Bearded Collie
Großbritannien

FCI-Nummer:
1.1/ 271

Schulterhöhe:
Rüden: 53 bis 56 cm
Hündinnen : 51 bis 53 cm

Verwendung:
Hütehund, heute oft auch als Familienhund

Allgemeines Erscheinungsbild:
schlanker, drahtiger, aktiver Hund, länger als hoch im Verhältnis von ungefähr 5 : 4, gemessen vom vordersten Punkt des Brustbeins bis zu den Sitzbeinhöckern. Hündinnen dürfen geringfügig länger sein. Trotz kräftigen Körperbaus sollte der Hund einen guten Bodenabstand zeigen und nicht zu schwer wirken. Der aufgeweckte, forschende Ausdruck ist ein kennzeichnendes Merkmal dieser Rasse.

Farben:
schiefergrau, rötlich rehfarben, schwarz, blau, alle Schattierungen von Grau, Braun und Sandfarben, mit oder ohne weiße Abzeichen.
Leichte lohfarbene Abzeichen sind an den Augenbrauen, auf der Innenseite der Ohren, auf den Wangen, unter der Rute und an den Läufen an den Übergangsstellen zwischen Weiß und der Grundfarbe erlaubt.

Fell:
doppelt, mit weicher, pelziger und dichter Unterwolle. Deckhaar glatt, hart kräftig und zottig, weder wollig noch lockig, obgleich eine leichte Wellung erlaubt ist.

Wesen:
Der Bearded Collie ist zuverlässig, intelligenter, leicht erziehbarer Arbeitshund, ohne Anzeichen von Nervosität oder Aggressivität. Hunde dieser Rasse sind aufmerksam, lebhaft, selbstsicher und aktiv.

Vielen Dank für den Rassestandard des Bearded Collies an: Bearded Collies of Ram and Taurus

Galerie:


Teilen:

Kommentar hinterlassen

3 Kommentare

  • Ich finde Bearded collie sind für mich richtig tolle Hunde.Bearded collie´s sind Aufmerksam Inteligent und lernen sehr schnell ich find die einfach Knuddlig Dass fell find ich echt Super und diese Vier beiner Sind auch sehr Kinderlieb diese Riesige tolle Rasse stammt aus :Großbritanien ,also ich kan sie für ruhige und liebevolle familie empfelen ich zum beispiel habe 1Bearded Collie Rüde namen´s:Tschibo ,Tschibo ist echt Frech und kann jeden umden finger wichkeln ein richtiger schamör wir haben Tschibo aus dem tiehreim gehholt ieegntlich wollte ich eine Hündin hab mich aber in Tschibo verknalt

    eure :Charley XD

  • Einmal Beardy immer Beardy, hatte ich nicht gedacht aber es ist so. Diese schelmenhaftige, kinderliebe, intelligente, verschmusste Rasse kann man nur lieben. Hatte erst einen braunen Rüden der 14 Jahre geworden ist, jetzt habe ich eine fawnfarbene Hündin noch kein Jahr alt aber ich bereue es nicht mir wieder einen geholt zu haben. Obwohl viele sagen das beim Beardy egal sei ob Rüde oder Weibchen beide seien gleich anhänglich aber ich sage das weibchen ist Nur ein Bischen mehr:-).

    Was ich Kompliemente bekomme und schon bekommen habe bei meinen alten Hund, was ich für einen schönen und eine tolle Rasse ich doch hätte
    Wegen der Pflege, das ist halb so schlimm, es gibt tgute Haarpflegemittel. Jeder Beardybezitzer hilft gerne mit Tipps und Kniffen.

    Eure Ena

  • Der Bearded Collie

    Wesen : Freundlich zu Mensch und Tier, aktiv, feinfühlig, verschmust, eigensinnig. Teilweise geräuschempfindlich.
    Pflege : Mittellanges, harsches Fell. 1 x in der Woche bürsten. Nie verfilzen lassen, nie scheren, Ohrenhaare zupfen, Fell zwischen den Ballen
    kürzen, Augen und Zähne sauberhalten, Bürsten üben.
    Bewegung : Braucht tgl Auslauf
    Ansprüche : Will bei der Familie sein, möchte oft in die Natur, braucht einen hoch eingezäunten Garten
    Wachsam : Ja, aber kaum Schutztrieb
    Besonders : Kein Hund für Sauberkeitsfanatiker oder bequeme Menschen. Braucht eine sanfte aber konsequente Erziehung.

    – Der Beardie hat eine sensibele Seele. Behandelt ihn sanft und vernachlässigt ihn nie. Schließt ihn nie vom Familienleben aus.
    – Wenn er etwas falsch gemacht hat, setzt er seinen ICH – HAB – DICH – LIEB Blick ein. Besteht trotzdem auf die Ausführung eurer Anweisung.
    – Aus der Zeit als Arbeitshund blieb dem Beardie die Veranlagung der Wachsamkeit bei Dunkelheit.
    – Rüden werden ca 53 – 56 cm und ca 25 kg schwer. Hündinnen liegen mit ca 51 – 53 cm bei etwa 20 kg.
    – Wenn der Hund schmutzig ist, Ablegen und trocknen lassen.
    – Badet ihn nicht zu oft, die natürliche Fettschicht der Haut wird sonst zerstört.
    – Der Bearded haart fast nicht, er verliert die Haare einzelnd wie der Mensch.
    – Der Beardie ist kein Ketten oder Zwingerhund