Anzeige:

Gordon Setter

Herkunftsland:gordon setter
Großbritannien

FCI-Nummer:
7.2./ 6

Schulterhöhe:
Rüden: bis 66 cm
Hündinnen: bis 62 cm

Gewicht:
25,5 bis 29,5 kg

Anzeige:

Farben:
Tiefglänzendes schwarz mit leuchtend kastanienroten Abzeichen. Ein kleiner weißer Brustfleck ist erlaubt.
Fell:
lang, glänzend, glatt und ohne Locken oder Wellen. Fransen an Läufen, Brust, Hals und Bauch.

Verwendung:
Jagd- bzw. Vorstehhund

Wesen:
Gordon Setter sind sehr intelligente und lernfähige Hunde. Sie zeichnen sich durch Gelassenheit, Leistungsfähigkeit, Ausgeglichenheit und Mut aus. Sie sind weder nervös noch wild.
Sehr gute jagdliche Eigenschaften sind vorhanden.

Haltung:
Gordon Setter die nicht jagdlich geführt werden brauchen einen Ausgleich. Hundesport mit jagdlichem Inhalt (z.B. Fährtenarbeit) sind dafür gut geeignet. Dann ist der Gordon Setter auch in der Familie zu halten. Für ein Leben in der Stadt eignet sich dieser Jagdhund aber nicht.
Der Gordon Setter erreicht ein Alter von ungefähr 13 Jahren.

häufige Krankheiten:
HD

Galerie:

Gordon Setter

Anzeige:

Teilen:

Kommentar hinterlassen

4 Kommentare

  • Hallo
    ich finde ihre seite gut beschrieben und auch sehr lernreich, doch was ich noch ergänzen würde,aus eigener erfahrung: Wir haben ja selber einen 2 Jährigen Gordon-Setter den wir aber gut erzogen nun als Familienhund nutzen können. Ergänzen sie doch noch bitte, das dies möglich ist wenn man viel ruhe und geduld bewahren kann!!!
    Danke, Cara

  • Mein gordon setter rennt bis zu 25 km am tag durch wald und feld. Der distanzkreis ist immer gross aber noch in sichtkontakt
    ein leben in der stadt an der leine wäre die Hölle für mein hund
    viele kumpels und Freundinnen begleiten ihn oft bei seinem stöbern in weiter flur.

  • Wir wollen uns auch einen gordon setter kaufen nur wissen nicht ob eine kleine Wohnung reicht wir haben aber jedoch schöne wälder und feldwege im Dorf und dazu noch einen großen Garten. Und noch eine Frage schlafen gordon setter auch im Körpchen ??? Bitte irgendwer antworten

    Lg Emilie

  • Ich stimme der Beschreibung nicht zu 100 % zu *g*
    Ich kenne sehr viele Gordon Setter die weit über 13 Jahre geworden sind. (Mein erster GS zum Beispiel auch.)
    Zum Thema „die Hunde sind weder nervös noch wild“ ….
    Der Gordon Setter behält sich seine Verspieltheit und sein Temperament oft bis ins hohe Alter. Dazu gehört auch eine Portion an Ungestümtheit. Das Thema Leinenführigkeit ist schon eine Herausforderung…
    Aber dafür liebt man diese Rasse um so mehr.
    Einmal Setter…..immer Setter!!!