Petit Bleu de Gascogne – Grand bleu de – Griffon Bleu de Gascogne

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

KLEINER BLAUER GASCOGNE-LAUFHUND Petit Bleu de GascogneHerkunftsland:
Frankreich

FCI-Nummer:
6.1.2/ 31 (Petit Bleu de Gascogne)

6.1.1/ 22 (Grand bleu de Gascogne)

6.1.1/ 32 (Griffon Bleu de Gascogne)

Schulterhöhe:
Petit & Griffon:
Rüden: 52 cm bis 58 cm
Hündinnen: 50 bis 56 cm

Grand:
Rüden: 65-72cm
Hündinnen: 62-68 cm

Gewicht:
Petit:
23 – 26 kg
Grand:
32 bis 35 kg

Verwendung:
Jagdhund, Laufhund

Farben:
Vollständig (schwarz-weiss) getüpfelt, mit schieferblauen Schimmer;
mit oder ohne schwarzen Platten.
Jede Kopfseite trägt zwei schwarze Flecken. Auf dem Schädeldach fliessen sie nicht zusammen, sondern lassen einen weißen Zwischenraum, in dessen Mitte sich häufig ein kleiner ovaler schwarzer Fleck findet, was typisch für diese Rasse ist. Mehrere lohfarbene Abzeichen.

Fell:
kurz, eng anliegend und dicht.
Griffon Bleu de Gascogne: rauhaarig

Wesen:
Der Petit Bleu de Gascogne ist ein hevorrgander Jagdhund, sein Geruchssinn ist sehr gut ausgeprägt. Als Meutehund ist er sehr gesellig, mit Artgenossen fühlt er sich sehr wohl. Zu seinem Besitzer ist er gutmütig und anschmiegsam. Er lernt schnell, ist folgsam und hat eine hohe Unterordnungsbereitschaft.

Haltung:
Dieser ausdauernde Jagdhund braucht viel Bewegung. Wenn er nicht jagdlich geführt wird, sollte Ersatzbeschäftigung und viel Auslauf geboten werden.

Teilen:

Kommentar hinterlassen