Puli

Herkunftsland:Puli
Ungarn

FCI-Gruppe:
Gruppe 1.1 / Nr. 55

Schulterhöhe:
Rüden: 39 – 45 cm
Hündinnen: 36 – 42 cm

Gewicht:
Rüden: 13 – 15 kg
Hündinnen: 10 – 13 kg

Fell:
Die Besonderheit des Puli liegt in seiner Haarpracht. Das runde, schnurartige Zotthaar reguliert hervorragend die Körpertemperatur. Im Winter, wie im Sommer. Er darf nicht gekämmt oder gebürstet werden, sondern nur gezottet.

Farbe:
Schwarz, weiß und maskenfalb

Verwendung:
Hüte- und Treibhund

Wesen:
Der Puli ist noch sehr ursprünglich. Er ist ein lieber, temperamentvoller, intelligenter Hund. Durch seine Arbeit an der Herde ist er sehr selbständig und selbstbewußt. Er braucht eine liebevolle, aber konsequente Erziehung.

Haltung:
Heute überwiegend als Familienhund gehalten, hat er sich voll auf seine neue Aufgabe eingestellt. Der Puli fühlt sich in einer Wohnung genau so wohl wie in einem Haus. Was er braucht sind seine Menschen und Bewegung zum Austoben. Auch für jede Art von Sport ist der Puli geeignet.

Galerie:

Vielen Dank für die Rassebeschreibung an Gisela Kiel.

Teilen:

Kommentar hinterlassen