Rafeiro do Alentejo

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Rafeiro do AlentejoHerkunftsland:
Portugal

FCI-Nummer:
2.2/ 96

Schulterhöhe:
Rüden: 66 bis 74 cm
Hündinne: 64 bis 70 cm

Gewicht:
Rüden: 40 bis 50 kg
Hündinnen: 35 bis 45 kg

Verwendung:
Herdenschutzhund, Wachhund

Farben:
Schwarz, wolfgrau, falbfarben oder gelb; diese Farben mit weißen Flecken oder Weiß als Grundfarbe mit Flecken dieser Farben, entweder gescheckt, gestreift oder auch gestromt

Fell:
kurz bis mittellang, sehr dicht und glatt mit viel Unterwolle. Das Fell ist wetterfest.

Wesen:
Der Rafeiro ist wie viele Herdenschutzhunde noch sehr ursprünglich im Verhalten. Er hat natürliche und ausgeprägte Instinkte, Schutztrieb und eine gewisse Schäfer liegen in seiner Natur. Die im anvertraute Herde bewacht er kompromisslos. Er ist ein selbstbewusster und selbstständig handelnder Herdengebrauchshund. Fremden gegenüber verhält er sich wachsam. Vor allem Nachts kommt sein starker Wachinstinkt zur vollen Geltung.

Haltung:
Der Rafeiro ist kaum zur Haltung als einfacher Familien- oder Begleithund geeignet. Seine angeborenen Charaktereigenschaften sind in bevölkerungsreichen Umgebungen und Ländern wie Deutschland nicht gefragt oder gelten als aggressiv und ungehorsam. Als Herdenschutzhund ist er hervorragend geeignet und als solcher sollte er auch gehalten werden.

Teilen:

Kommentar hinterlassen