Wo schlafen eure Hunde ?

abc gogo

Foren-Guru
mir gehts so wie tanja-josef darf auf der kauch kuschel komm,ich bitte sogar aber er will ne.tja,hunde haben seine geheimnise auch.....ich weiß nicht was ihn auf der große kuschel ecke nichts gefählt......??????
wie mensch manchmal blöd sein kann-spart geld,gibt ganze menge für große kuschel ecke und hund sagt eiskalt-ne,nicht mein ding,walzt dich selber dort.....
lg
 

Musikfan

Musikfan
Obwohl ich meinen Hund sehr lieb habe, kommt er mir nicht ins Bett.Aber ich habe ein Körbchen, in das ich eine Decke hingelegt habe. Dieses Körbchen steht vor meiner Schlafzimmertür.
 

abc gogo

Foren-Guru
na,du hast em echter wach hund-vor der schlafstube tür-da brauchst du keine angst haben(lach).....
nun,ich liebe es winter abende auf dem bet mit meinem neufi-füße unten warme kuschlige fell-ah.....
lg
 

Musikfan

Musikfan
Bei mir ist es deshalb nicht so leicht, weil ich in Frühpension bin, und auch an diversen Allergien leide.Leider hat mein Hund teilweise Milben und drum bin ich da ein bisserl vorsichtig,ausserdem,-als Jagdhundmischling ist er unter jedem Busch, und trotz "Reinigung" bleibt genug Dreck über, und den muß ich nicht unbedingt im Bett haben- aber geschmust wird trotzdem!!
 

Chita

Mitglied
Meine beiden Mädels sind ja tagsüber im Freilauf.
Aber Abends wollen sie rein und auf der Couch schmusen. Besonders Taja ist eine ganz verschmuste. Bauchkrabbeln bis ich Muskelkater hab. :D
Das Bett gehört mir. Hin und wieder springt mal eine rein, dann muß ich sie halt rausschmeißen. Wenn beide im Bett liegen würden, müsste ich ins Körbchen. Dann wäre für mich kein Platz mehr da. Und die vielen Haare möchte ich auch nicht im Bett haben. Die beiden schlafen im Schlafzimmer auf ihren Kissen.
 

mele

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben,

Wir haben unserer Jacky ein wuderschönes flauschiges körbchen geholt steht direkt neben dem Bett,doch das Körbchen gefällt ihr nicht so gut wie unser Wasserbett:p aber für uns ist das voll ok!!!
 

Tabby2012

Aktives Mitglied
Tagsüber überall.....am liebsten im Weg....:D Mittenauf dem Teppich....in der Küche vor dem Herd.....Nachts am Fußende unseres Bettes im Schlafzimmer in einer Kiste...Da springt sie freiwillig alleine rein und bewegt sich dort auch die ganze Nacht nicht weg....Das ist eine große Kiste ausgelegt mit diversen Decken...Sie liebt es.
Vorteil: Man würde hören ,wenn sie mal müsste...aber sie muss nicht....:D
 

Ronja

Neues Mitglied
unsere schlafen mit im Schlafzimmer,sie haben ein riesen Kissen direkt neben unserem Bett denn wenn sie mal auf dem Bett kommen haben wir kein Platz mehr.....lach
 

PiLy

Hundemutti
stimmt ronja. deine sind ja auch recht groß oder? meine sind ja schön klein, wobei siee auch manchesmal sehr viel platz beanspruchen. ich schieb sie dann aber einfach zur seite :D Lady hat dalmis und die sind auch sehr oft im bett :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

storbi

Foren-Guru
Lucky ,mein kleiner Wicht ist auch mit im Bett.Unter der Decke,weil er sonst so friert.Wir wärmen uns gegenseitig,bin auch eine Frostbeule.
Storbi
 

Qoldlady

♡Lovepo!nts♡
...meine Dalmis sind "oft" im Bett - das ist eine leichte Untertreibung, PiLy:D. Die benutzen das Bett mehr als ich! Die liegen mittlerweile jede Nacht drin und wenn ich raus muß zum Arbeiten, liegen die immer noch drin (und wenn ich Marie lasse, würde sie frühestens mittags aufstehen:D).
 

storbi

Foren-Guru
Ah,ich sage doch Marie und Lucky wären das Traumpäärchen.
Den muss ich morgens auch immer aus den Bett schütteln.Der würde auch bis Mittags drin liegen bleiben.Sein Pech ist,Frauchen ist Frühaufsteher.
 

PiLy

Hundemutti
...meine Dalmis sind "oft" im Bett - das ist eine leichte Untertreibung, PiLy:D. Die benutzen das Bett mehr als ich! Die liegen mittlerweile jede Nacht drin und wenn ich raus muß zum Arbeiten, liegen die immer noch drin (und wenn ich Marie lasse, würde sie frühestens mittags aufstehen:D).


wenn es nach pino geht, würde der auch bis zum mittag und noch länger im bett unter der decke liegen bleiben. hin und wieder mal kucken, ob noch alle da sind und wieder ins bett rein :D
ich wollte ja auch nicht so unverschämt gegenüber deinen dalmis sein :D daher nur "oft" :D
 

franka

Foren-Guru
meinen hab ich das bett so gut wie es geht abgewöhnt, er hat mir jede bettdecke zernuckelt, jetzt wartet er schon im bette bei laura bis sie kommt zum kuscheln, dort hat er einen ollen teddy den er annuckeln darf.
am tag aber wo ich ihn beobachten kann, darf er zu mir auf die couch, auch abends bissel, aber wenn laura ins bett muss geht er allein mit
 

storbi

Foren-Guru
Wie wär`s mit einem Schnuller für Flocke. Das würde bestimmt süß aussehen.
Meine Nachbarshündin steht übrigens auf Schnullis.Wenn sie sonst unterwegs auch nicht aufsammelt,die nimmt sie mit nach Hause.Sie ist jetzt 8 ,glaubst gar nicht wie viele sie schon gefunden hat.Sie hat in einer Kiste Zuhause alle ihre gesammelten Werke.
 

eule

Aktives Mitglied
also,buddy is ja vor mir im bett,auf der bettdecke.wenn ich dann ins bett will komm ich net unter die decke,buddy macht sich soooo schwer,daß ich eher das haus verscchieben kann als den hund.wer kennt das phänomen u kann mir tipps geben,wie ich die schwere des hundes so aufheben kann,daß man ihn verschieben kann.mir unerklärlich,wie die nasen sich sooo schwer machen kann
 

Qoldlady

♡Lovepo!nts♡
also,buddy is ja vor mir im bett,auf der bettdecke.wenn ich dann ins bett will komm ich net unter die decke,buddy macht sich soooo schwer,daß ich eher das haus verscchieben kann als den hund.wer kennt das phänomen u kann mir tipps geben,wie ich die schwere des hundes so aufheben kann,daß man ihn verschieben kann.mir unerklärlich,wie die nasen sich sooo schwer machen kann
Das kenn ich! Das kann Lotta auch gut. Und man glaubt gar nicht, wieviel Kraft so ein "kleiner" Hund aufbringen kann, wenn er/sie nicht rücken will
. Nein, einen Tipp hab ich nicht für dich, Eule. Mit dem Problem kämpfe ich selbst oft. :rolleyes:
 

Qoldlady

♡Lovepo!nts♡
@PiLy: Ja, du kennst meine Zicken schon recht gut!

Ah,ich sage doch Marie und Lucky wären das Traumpäärchen.
Den muss ich morgens auch immer aus den Bett schütteln.Der würde auch bis Mittags drin liegen bleiben.Sein Pech ist,Frauchen ist Frühaufsteher.
Wir haben hier zum Glück von beidem etwas. Marie und ich sind die totalen Langschläfer, Lotta und mein Mann dagegen Frühaufsteher. Das Schlimme ist nur, wenn Lotta auf ist, und mein Mann meint, es würde jetzt mal Zeit, dass die "Olle" aus´m Bett kommt, dann läßt er Lotta wieder ins Schlafzimmer... Die springt auf einem rum, wie auf nem Trampolin. Dann wird Marie böse, ich krieg blaue Flecken und bin nicht minder sauer, und mit der Ruhe ist´s dann vorbei
. ...und was sagt mein Männe dazu?..."DU wolltest sie ja haben...":rolleyes:
 

storbi

Foren-Guru
Qoldlady,was hast du für Raudis zu Hause.Das ist ja gemein von deinem Mann.
Da wurde ich als Frühaufsteherin ja gleich besser erzogen.Wenn wie morgens unsere Runde machen,bringen wir gleich Brötchen mit und verziehen uns leise mit der Zeitung ins Nebenzimmer bis mein Mann freiwillig aufsteht.Jeder Mensch hat ein anderes Schlafbedürfnis und so sollte man ihn auch ausschlafen lassen.
Du bindest ja die Frühaufsteher auch nicht ans Bett.
L.G.Storbi
 

PiLy

Hundemutti
ich muss ja zugeben, das ich auch nen langschläfer bin :D

wenn ich am wochenende zu meinen eltern zum frühstück geh und mein bruder die nacht vorher gefeiert hat und er nicht von alleine aufsteht, lasse ich pino und lilly zu ihm ins zimmer :D dann steht er freiwillig auf, denn lilly knabbert ihn erstmal vor freude an und pino wäscht ihm das gesicht :D
 

franka

Foren-Guru
Lol Lady; bei mir ists genauso; flocke wenn er bei laura schläft und sie steht auf; rennt mit vollem karacho zu mir und ich werde genutzt wie ein trampolin; also aufstehen angesagt und gassirunde; weil ich wollte ihn ja:::da zeigt sich kaum jemand gnädig mal früh bein zeiten mit ihm zu laufen; aber morgen ist meine schwägerin da; die liebt den kleinen ohne ende und flocke nutzt das natürlich für sich aus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Qoldlady

♡Lovepo!nts♡
lol franka, aber dein Flocke wiegt nicht 25 kg
...

Storbi, zu seiner Entschuldigung muß ich sagen, dass er das zu "moderaten" Zeiten macht - also nicht vor 9 Uhr
. Und ehrlich gesagt, wenn er das nicht tun würde, würde ich glatt mit Marie bis 14 Uhr im Bett liegen bleiben und dann meinen Tag total umdrehen - dann also auch erst morgens um 6 ins Bett
. Bin ne totale Nachteule. Früher, als mein Mann noch Nachtschichten gemacht hat, bin ich erst kurz bevor er von der Arbeit kam ins Bett gegangen. Dafür hab ich meinen Haushalt nachts geschmissen, störte eh keinen. Allerdings war ich da auch arbeitslos. Heute geht das nicht mehr
.

Und mein Männe holt übrigens am WE auch morgens immer Brötchen, macht Kaffee, deckt den Frühstückstisch ... und dann läßt er Lotta rein ins SZ. Ist doch auch ein bißchen süß - oder? ...und das immer noch nach 28 Jahren Ehe
 

Hexi&Willi

Mitglied
Hallo,
diese Frage bringt mich zum Schmunzeln. Bevor der Hund angeschafft ist, nimmt man sich so viel vor, wo schlafen unsere Hunde? Hexi in ihrem Körbchen (manchmal schlich sie auch ins Bett) Willi schläft zuerst in seinem Körbchen ein und wenn wir alle aufwachen, dann liegt er irgendwo im Bett. Fazit: Sie schlafen, wo sie sich wohl fühlen - wie wir eben auch :)
 

Fluff455

Mitglied
Ich liebe die beiden ja wirklich über Alles, aber in mein eigenes Bett kommt mir kein Hund. In ihren eigenen Betten fühlen sie sich sowieso am wohlsten


der rest war werbung....gelöscht°
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lex

Gesperrt
Bekommt ihr eigentlich Provision für Eure Werbeeinlagen, oder hältst Du mich für so dämlich, dass ich mir kein Hundebett vorstellen kann. Was ich neuerdings hier vermisse sind eigene Bilder von den eigenen Hunden und keine Bilder, die irgendeinen Schnuffel zeigen von einem Tiershop. Ist allerdings nur meine Meinung und nicht repräsentativ.
 

franka

Foren-Guru
nene meiner kommt nicht mehr in MEIN bette, der kann schön bei laura bleiben, auch seine knappen 3 kilos muss ich wegschieben, aber wenn er bemerkt ich wollte mich drehen im bette, dann hat er sich extra steif gemacht, ja keinen cm abgeben. ausserdem hab ich zuviel bettwäsche neu kaufen müssen, laura hat ihm nen ollen teddy abgetreten an dem kaut er jetzt, aber bitte weiter bei laura, ich will meinen platz für mich allein, wie schööööön
 

Zorro90

Moderator
Teammitglied
tagsüber versucht er es, sich ins Bett zu mogeln oder er versteckt sich unter dem Bett vom Sohnemann. Ist oft auch nichts witzig, wenn ich mal wieder die Haustür aufgelassen habe, weil er sich nicht mehr rührt, bis er gefunden wird. Dann freut er sich aber ein Loch in den Bauch.
Ansonsten ist er normal zwischen 19 und 19.30 Uhr freiwillig im Bett, er schläft im Windfang vor der Haustür seit er als Welpe bei uns eingezogen ist.

Lg Rosi
 


Oben