Anzeige:

Hovawart

Bild sendenHundeforumGalerieZüchter

Hovawart schwarz marken
Herkunftsland:
Deutschland

FCI-Nummer:
2.2./ 190

Schulterhöhe:
Rüden: 63-70cm
Hündinnen: 58-65 cm

Gewicht:
Rüden: bis 40kg
Hündinnen: bis 30kg

Anzeige:

Fell:
lang, leicht gewellt, anliegend mit wenig Unterwolle. An der Brust, am Bauch, der Rückseite der Vordeläufe, an der Rückseite der Oberschenkel und der Rute ist es etwas länger.

Farben:
Hovawarts gibt es in drei Farbschlägen:
blond: Das Fell ist mittelblond und wird zum Bauch und zu den Läufen hin heller.
schwarzmarken: tiefschwarzes, glänzendes Fell mit mittelblonden Abzeichen
schwarz: tiefschwarz und glänzend, einzelne weiße Haare oder ein Fleck an der Brust kommen vor.

Verwendung:
Hof- und Wachhund, Heute öfter als Begleithund sowie als Gebrauchshundhovawart schwarz marken rüde

Wesen/ Erziehung:
Der Hovawart ist ein ausgeglichener, ruhiger, selbstbewusster und wachsamer Hund mit starkem Charakter. Sein Temperament ist mittelmäßig ausgeprägt. Hunde dieser Rasse besitzen einen natürlichen Schutztrieb, Haus und Hof werden zuverlässig bewacht. Der intelligente und lernfähige Hovawart ist menschenbezogen und braucht Kontakt mit seinen Menschen. Im Haus verhält er sich meist ruhig, seinen Menschen gegenüber ist er treu und gutmütig. Einen gewissen Eigensinn kann man ihm aber nicht abschreiben.

Haltung:
Der Hovawart ist ein anerkannter Gebrauchshund und wird immer öfter auch Diensthund bei Polizei und Zoll verwendet. Er eignet sich aber auch sehr gut als Begleithund, jedoch sollte er ausreichend beschäftigt werden. Beschäftigung findet der vielseitige Hovawart im Hundesport (Schutz-, Fährten- oder Rettungshund) oder auch als Reitbegleithund.

Galerie

Hovawart

Anzeige:

Teilen:

Kommentar hinterlassen

3 Kommentare

  • Ich Liebe die Rasse Hovawart sie sind sehr Kinderlieb und wollen immer wieder neues sehen auf jeden fall kein hund für die wohnung am besten in einem garten mit einer hundehütte das gehfehlt denen bestimmt.

    Ich habe selber 1Hovawart braun und schwarz zorro heist er und sehr kkinderlieb ich habe 2töchter und Zorro hat eine hundehütte und bewacht unseren garten echt toll find ich das. Zorro versteht sich mit jedem er ist jetzt 1.5

    also ich sag nur noch hovawart der beste hund

  • Hallo liebe Hovawartfreunde, wir sind eine kleine Familie aus dem Goldbachtal und haben seit Juni dieses Jahres Familienzuwachs bekommen. Unser Bono ist nun knapp neun Monate alt wiegt 33Kg und hat bereits eine Stammhöhe von 70 cm. Wir denken es kommen noch ein paar cm dazu. Im Haus verhält er sich ruhig zu unseren Kindern mitlerweile besteht ein gutes Verhältnis
    Auf dem Hundeplatz zeigt er sich von seiner besten Seite, diese Rasse will gefordert und gefördert werden, darum verbringen wir viel Zeit an der frischen Luft, das tut seinen Herrchen aber auch gut.
    Ein Hovawart, das ist ein echter Pfundskerl.

  • Wir haben eine Hovawart-Mischling aus dem Tierheim und er hat nur die besten Eigenschaften. Läuft super an der Leine, ist unterwegs sehr freundlich zu Mensch und Tier, im Haus ruhig und von unserer Familie lässt er sich alles gefallen. Auch schmust er sehr gerne.
    Aber – er ist ein ausgezeichneter Wachhund!
    Er ist in unserem Grundstück anderen Menschen gegenüber unbestechlich und beobachtet sie streng.

    Luna ist unser zweiter Hund aus dem Tierheim. Zuvor hatten wir schon drei Hund vom Züchter.
    Obwohl die Tierheimhunde ihre Erfahrungen mitbringen und sie eine Eingewöhnungszeit brauchen, sind wir von ihnen sehr überzeugt. Sie sind dankbar, auch wenn wir es nicht begreifen.
    Unsere Hunde wurden immer sehr alt und wir hoffen, unsere Luna auch, denn dieser Hovawart- Mischling hat die besten Anlagen. Ein Hovawart- immer diese Hunderasse!
    Ein typischer Hund. So wie man sich eine Hund vorstellt!