Anzeige:

Curly Coated Retriever

Herkunftsland: Curly Coated Retriever
Großbritannien

FCI-Nummer:
8.1/ 110

Schulterhöhe:
Idealgrösse Rüden: 67,5 cm
Idealgrösse Hündinnen: 62,5 cm

Gewicht:
Keine Angaben

Farben:
Einfarbig schwarz oder braun.

Fell:
Die Körperbehaarung besteht aus einer dicken Masse von kleinen, dichten, festen Locken, die dicht auf der Haut liegen. Es besitzt keine Unterwolle und keine kahlen Stellen. Das Fell sollte etwa alle 6 Wochen getrimmt werden.

Verwendung:
Jagd-, Apportier und Wasserhund, teilweise auch zum Schutz

Anzeige:

Wesen/Erziehung:
Der Curly Coated Retriever ist ein intelligenter, temperamentvoller Hund mit einer hohen Auffassungsgabe. Wie alle Retriever hat auch der Curly eine Vorliebe für Wasser und apportiert mit Leidenschaft. Allgemein ist der Curly Coated ein umgänglicher, freundlicher Hund. Er unterscheidet sich, wie der Chesapeake Bay Retriever, von den anderen Retrievern durch seinen leichten Wach- und Schutztrieb. Fremden gegenüber verhält er sich daher eher abwartend. Die geistige Reife erreicht dieser Retriever erst mit ca. 3 Jahren.

Haltung:
Der Curly Coated eignet sich sehr gut für sportliche Menschen, die sich gerne viel im Freiem bewegen. Dieser aktive Hund liebt lange und abwechslungsreiche Spaziergänge. Um seine Fähigkeiten zu fordert eignet sich Dummyarbeit hervorragend.

Krankheiten:
HD
ED
PRA

Anzeige:

Teilen:

Kommentar hinterlassen

3 Kommentare

  • Hallo erstmal,
    also ich habe bis vor einigen Wochen noch nicht einmal gewusst das die Rasse Curly Coated Retriever Überhaupt existiert.
    Nach einigen Informationen die ich mir zu dieser Rasse angeeignet habe finde ich das diese robuste wie noch ziemlich unbekannte Rasse mehr in Dingen wie Jagt oder Rettungshunde benuzt werden sollten.
    Was ich damit sagen will ist ich liebe diese Rasse und wünschte sie währ viel bekannter.

    • Ja sicher, wir haben einen Curly und ich würde keinen andern mehr wollen:)
      Es ist eine sehr umgängliche Rasse, familienfreundlich, ruhig.
      Er liebt aber lange Spaziergänge und Spielen und vorallen Such- und Apportierspiele.